You are on PERI's international website. Click here to switch to PERI USA. Click here to view all PERI websites.

01
Aug
01
Aug

Premiere für den VARIOKIT Rüstbinder in Polen

01. August 2018


Presse Set

01. August 2018
Polen
  • Pressebericht (de | en)
  • 4.979 Zeichen (ohne Leerzeichen)
  • 6 Pressebilder
  • 92.7 MB
Presse Set herunterladen

Internationale Referenz | Straßenbrücke M-8, Umgehungsstraße Neustettin, Polen

Für die anspruchsvolle Brückenkonstruktion in einem Feuchtgebiet nahe Neustettin planten PERI Ingenieure eine projektspezifische Traggerüst- und Schalungslösung. Rüstbinder und Schwerlasttürme auf Basis des Ingenieurbaukastens VARIOKIT leiten die hohen Lasten über große Spannweiten sicher in den Baugrund ab; darauf lagern VARIOKIT Gespärre mit der projektspezifischen Schalungslösung. Der Erst-Einsatz der Rüstbinder überzeugte das Baustellenteam aufgrund des geringen Gewichts und der schnellen Montage. Faktoren, die sowohl Zeit- als auch Kosteneinsparungen für die Ausführung mit sich brachten.

Die 160 m lange Straßenbrücke M‑8 bildet den Kern der insgesamt 12 km langen Umfahrung der Stadt Neustettin. Als Teil der Erweiterung der Schnellstraße S‑11 quert die Brücke mit zwei Fahrspuren je Fahrtrichtung das Feuchtgebiet rund um den Wilczy Kanal. Schwierige Baugrundbedingungen erforderten eine nicht alltägliche Traggerüstlösung, die sich aufgrund der großen Spannweiten und hohen Lasten nicht mit Standardsystemen umsetzen ließ. PERI lieferte für diese Anforderungen eine effiziente Lösung auf Basis des Ingenieurbaukastens VARIOKIT, die die Planung, die Vormontage und Lieferung als auch die Projektbegleitung umfasste.

Große Spannweiten im System gelöst

Die Ausführungsplanung sah zwei voneinander unabhängige Brückenüberbauten mit vorgespanntem, 2‑stegigem Plattenbalken‑Querschnitt vor. Als beste Lösung erwies sich ein Traggerüst mit Feldspannweiten von 20,50 m bzw. 25,50 m, aufgestellt auf den Fundamenten der festen Brückenauflager und ohne Zwischenabstützungen in den Brückenfeldern.

Nach Betrachtung verschiedener technischer Lösungen entschied sich das Bauunternehmen für die von PERI vorgeschlagene Variante mit VRB Rüstbindern auf Rüstturmscheiben. Diese Tragkonstruktion auf Basis des VARIOKIT Ingenieurbaukastens überzeugte die ausführende Eurovia Polska S.A. insbesondere aufgrund des geringen Gewichts, der Modularität der Rüstbindersegmente und der einfachen und schnellen Montage der Passbolzenverbindungen. Der VARIOKIT Ingenieurbaukasten ist für diese Anwendungen im Brückenbau prädestiniert – denn mit den vielfältig einsetzbaren Kernbauteilen, standardisierten Systembauteilen und einfachen Passbolzenverbindungen lassen sich schwere Traggerüsttürme und weitgespannten Fachwerkbinder für den Brückenbau systematisch errichten. Der VRB Rüstbinder beispielsweise wurde für Spannweiten bis 40 m und ein zulässiges Biegemoment von 3.000 kNm entwickelt.

Schneller Baufortschritt dank Vormontage und schneller Umbauarbeit

Zum Schalen des Überbaus aus Brückenbalken und angrenzender Fahrbahnplatte kombinierten die Planer VARIOKIT Gespärre mit Bauteilen der VARIO GT 24 Träger‑Wandschalung. Die jeweiligen Abschnitte der beiden parallelen Überbauten wurden abwechselnd betoniert, wobei Schalungen und Traggerüste jeweils von einem Brückenstrang auf den anderen versetzt wurden.

Da es auf der Baustelle an geeignetem, befestigtem Montageplatz mangelte, sorgte PERI für die termingerechte Vormontage der Rüstbinder im PERI Werk in Segmenten mit 12,50 m Länge. Anschließend wurden mehrere Materialpakete – bestehend aus einem ausgesteiften Raumgerüst mit Rüstbinderscheibe – just‑in‑time auf die Baustelle geliefert. Dort verband das Baustellenteam die Einheiten zu Binderpaaren mit einer Gesamtlänge von 20,50 m bzw. 25,50 m und montierte diese auf den VST Rüstturmscheiben. Auf diese Weise konnte die Rüstbindermontage parallel zum Aufbau der Traggerüsttürme erfolgen. Das reduzierte die notwendige Vorhaltemenge auf der Baustelle, sparte folglich Material- und Lagerkosten sowie Zeit. Zur Beschleunigung der Endmontage lieferte PERI auch die Schalungseinheiten vormontiert auf die Baustelle. Die PERI Schalungsmontage sorgte hierbei für den maßgenauen Abbund und eine termingerechte Disposition.

Im Querschnitt bestand die Traggerüstlösung aus sechs VRB Rüstbinderebenen. Jeweils drei Binder werden miteinander verbunden und ausgesteift, um die Überbauschalung eines Brückenbalkens zu tragen. Der VRB Rüstbinder setzt sich immer aus verschiedenen last- und längenoptimierten Rahmentypen zusammen, die durch entsprechende Kombinationen stufenlos jede Spannweite ermöglichen. Für die Brücke bei Neustettin wurden die Module der jeweiligen Aufbauvarianten so gewählt, dass sich jegliche Anpassung an die unterschiedlichen Längen der mittleren Brückenfelder und der Randfelder schnell und problemlos vollziehen ließ. In die Lösung integrierte PERI UP Treppen sorgten stets für den sicheren Zugang zum Überbau.

Schalung – Gerüst – Engineering – alles aus einer Hand

PERI übernahm für das Projekt nicht nur die technische Bearbeitung und die statische Berechnung der Gesamtlösung. Die PERI Ingenieure unterstützten das Baustellenteam während des gesamten Bauablaufs mit termingerechter Logistik und baubegleitender Projektunterstützung. Auf diese Weise konnten sämtliche Anforderungen erfüllt und der Bauzeitenplan eingehalten werden.

Pressekontakt | PERI Deutschland
Sie haben Fragen zu einer Veröffentlichung oder benötigen zusätzliche Informationen? Dann kontaktieren Sie uns – wir helfen gerne weiter: presse@peri.de