You are on PERI's international website. Click here to switch to PERI USA. Click here to view all PERI websites.

03
Sep
03
Sep

Innovative Bausysteme für den Garten- und Landschaftsbau

03. September 2018


Presse Set

03. September 2018
Nürnberg
  • Pressebericht (de)
  • 7.517 Zeichen (ohne Leerzeichen)
  • 4 Pressebilder
  • 19.0 MB
Presse Set herunterladen

PERI auf der GaLaBau 2018, Nürnberg

Der Einsatz von Systemschalungen und Gerüsten ist im klassischen Garten- und Landschaftsbau eher ungewöhnlich. Dabei lassen sich mit den innovativen Produkten von PERI auch in diesem Segment des Bauwesens wirtschaftliche Lösungen herstellen. PERI präsentiert in Nürnberg verschiedene Anwendungen aus seinem umfangreichen Portfolio. Vor allem die Systemschalung DUO eignet sich aufgrund ihres geringen Gewichts und der einfachen Handhabung besonders gut für den Garten- und Landschaftsbau.

Die Tragfähigkeit, die mechanische Belastbarkeit aber auch die Dichtigkeit gegenüber den unterschiedlichen Materialien machen den Ortbeton zum anforderungsgerechten Baustoff im Garten- und Landschaftsbau. Diese Betonbauteile haben wegen ihrer Kleinflächigkeit, einfachen Formgebung und Querschnitte einen geringen Schalungsaufwand, der bisher meist mit konventionellen Holzschalungen als Lose-Kantholz-Schalung gelöst wurde.

Verbundschalung DUO – universell und leicht

Die Verbundschalung DUO zeichnet sich durch geringes Gewicht und einfache Handhabung aus. Mit ihrem Einsatz verändern sich auch im Garten- und Landschaftsbau die Regeln der Wirtschaftlichkeit. Eine minimale Anzahl von unterschiedlichen Systembauteilen reicht aus, um sowohl Fundamente, Wände, Säulen und Decken effizient zu schalen. Dabei lassen sich fast alle Arbeiten ohne Werkzeuge ausführen. Die einzelnen Arbeitsschritte sind leicht verständlich, so dass auch weniger erfahrene Anwender schnell und wirtschaftlich mit der PERI DUO umgehen können.

Dazu trägt auch das ausgewählte Material der Systembauteile bei. Die Paneele inklusive der Schalhaut und die meisten DUO Zubehörteile bestehen aus einem neuartigen Faserverbundwerkstoff auf Polymerbasis. Dieser Werkstoff ist besonders leicht und gleichzeitig sehr tragfähig. Er besitzt eine hohe Widerstandsfähigkeit gegen nahezu alle Umwelteinflüsse und ist zu einhundert Prozent wiederverwertbar.

Im Garten- und Landschaftsbau ist die DUO besonders wirtschaftlich einsetzbar, da sie im Gegensatz zur Holzschalung verschleißarm und langlebig ist, als kompakte Systemschalung einen geringen Montage- und Umbauaufwand hat, sowohl für horizontale als auch für vertikal angeordnete Bauteile eingesetzt werden kann und als Leicht- und Handschalung keinen Kran oder andere Hebe- und Transporthilfen benötigt. Kein Bauteil ist schwerer als 25 Kilogramm. Leichte Bauteile machen das Handling einfacher, reduzieren die körperliche Belastung und senken gleichzeitig das Unfallrisiko.

Typische Anwendungen für die DUO sind hier zum Beispiel Gründungsbauteile, Fundamente, Wege- und Gartenbegrenzungen, Stützmauern, Trennwände, Treppen, Pools, Teiche, Außentreppen, Stallungen, Kompostierungsanlagen, Fahrsilos, Kanäle und Gärrestlager.

Fassadengerüst PERI UP Easy – wirtschaftlich und sicher

Das schnell und einfach montierbare Gerüst aus hochfesten Stählen funktioniert nach dem Baukastensystem. Dabei vereint es die Aufbauschnelligkeit eines Rahmengerüstes mit der Flexibilität eines Modulgerüstes. Der professionelle Gerüstbauer gewinnt aus dieser Kombination Sicherheits- und Arbeitsvorteile. Das geringe Gewicht der Einzelbauteile kann Auf- und Abbauzeiten deutlich reduzieren. Da das Schutzgeländer für die nächsthöhere Gerüstlage mit dem Easy Rahmen ohne Zusatzbauteile bereits von der darunterliegenden Ebene aus montiert wird, kann sich der Gerüstbauer in der Regelausführung jederzeit auch ohne Absturzsicherung über alle Gerüstlagen hinweg bewegen. Er ist auf allen Ebenen ohne Anseilschutz gesichert.

Konstruktive Basis von PERI UP Easy ist der offene Rahmen mit dem integrierten Gerüst-Knoten, der auch die Kombination mit den Systembauteilen des Modulgerüsts PERI UP Flex erlaubt. Dadurch lassen sich beispielsweise Konsolen direkt anschließen oder es können Gerüsttreppen ohne weitere Rahmenzüge vorgebaut werden. Aber auch in allen anderen Montageabläufen wird jeweils Material und Arbeitszeit eingespart.

Neben der reinen Aufbaugeschwindigkeit ist auch die Anpassungsfähigkeit an die Form eines Gebäudes ein wichtiges Kriterium. Vor- und Rücksprünge, auskragende und freistehende Bauteile oder Vorbauten kann der Gerüstbauer dank der Aufbauvariabilität von PERI UP Easy in Kombination mit PERI UP Flex gleichermaßen bewältigen. Erwähnenswert ist auch das metrische Raster in der Länge und in der Breite. Durch die Belagsbreite von 33 cm können die Gerüstbeläge sowohl in 67-cm-Gerüsten als auch in meterbreiten Gerüsten eingesetzt werden. Mit PERI UP lassen sich praktisch alle Gerüstarten aus nur einem einzigen System bedienen. Dabei erfolgt die Regelausführung nahezu ohne Kupplungen und mit geringem Werkzeugeinsatz.

PEP Ergo – besonders tragfähige Stützen mit geringem Gewicht

Die Familie der vollverzinkten PEP Ergo Deckenstützen überzeugt durch ihre ausgereiften Detaillösungen und deckt den gesamten Anwendungsbereich für Einzelstützen ab. Sie erfüllen die Lastklassen B, D bzw. E der EN 1065 und werden schwerpunktmäßig für Deckenunterstützungen eingesetzt. Die PEP Ergo zeichnet sich durch ihr geringes Eigengewicht bei gleichzeitig sehr hoher Tragfähigkeit bis zu 50 kN aus.

Technisch besonders ausgeklügelt ist beispielsweise das leichte Lösen der Mutter. Der patentierte G-Haken ist ergonomisch geformt und verklemmsicher. Die eingebaute Hand-Quetschsicherung minimiert das Verletzungsrisiko.

Der große Verstellbereich von 12 cm macht häufiges Umstecken hinfällig. Die dreiflügelige Form der Absenkmutter gibt die Richtung der Lastabsenkung vor und sorgt für materialschonendes Absenken auch unter maximaler Last. Eingeprägte Zahlen am Innenrohr helfen, die Stützen schnell einzustellen.

MULTIPROP – Einzelstütze oder Stützturm

Die leichte MULTIPROP Deckenstütze aus Aluminium ist in fünf Systemlängen erhältlich. Sie wird schwerpunktmäßig als Einzelstütze eingesetzt und kommt – in Kombination mit MULTIPROP Rahmen – als Stützturm bzw. Lastturm unter Tischen zum Einsatz. Im Vergleich zu Stahlrohr-Deckenstützen trägt die MULTIPROP aus Aluminium mit 100 kN deutlich höhere Lasten, bei gleichzeitig sehr geringem Eigengewicht. Aufgrund ihrer durchdachten und patentierten Konstruktion hat sie zudem eine deutlich längere Lebensdauer als Stahlrohrstützen.

Die MULTIPROP Stütze zeichnet sich durch eine hohe Tragfähigkeit bei geringem Eigengewicht aus. Ein eingebautes Maßband ermöglicht eine genaue Voreinstellung der Stütze ohne zeitraubendes Messen. Das selbstreinigende Gewinde und die robuste Schnellwirbelmutter erleichtern das Einstellen der Stützenlänge. Zur schnellen und sicheren Bedienung wird das Innenrohr per Fingerdruck – ohne Umstecken von Bolzen – entriegelt und herausgezogen. Durch die Ausfallsicherung kann das Innenrohr während des Transports nicht unbeabsichtigt herausrutschen. Die eingebaute Hand-Quetschsicherung minimiert das Verletzungsrisiko.

Pressekontakt | PERI Deutschland
Sie haben Fragen zu einer Veröffentlichung oder benötigen zusätzliche Informationen? Dann kontaktieren Sie uns – wir helfen gerne weiter: presse@peri.de