You are on PERI's international website. Click here to switch to PERI USA. Click here to view all PERI websites.

13
Sep
15
Dez

Geschäftsführung bei PERI wird erweitert

13. September 2013

Nordbahnhof in Wien

Presse Set

13. September 2013
  • Pressebericht (de)
  • 2.808 Zeichen (ohne Leerzeichen)
  • 1 Pressebild
  • 11.7 MB
Presse Set herunterladen

Position für „Forschung & Entwicklung“ geschaffen

Weißenhorn, September 2013

Die PERI GmbH, Weltmarktführer für Schalungen und Gerüste mit einem Umsatz von 1,052 Mrd. Euro in 2012 und 6.600 Mitarbeitern weltweit, wird die Geschäftsführung erweitern. Um die große strategische Bedeutung des Themas „Innovationen und Produkte“ in der Geschäftsführungsstruktur abzubilden, wird eine neue Position für „Forschung & Entwicklung“ geschaffen. „Innovative Produkte und Systemlösungen sind der Schlüssel unseres Erfolges. Unser Ziel ist es, mit der Erweiterung der Geschäftsführung unsere Innovationsführerschaft auszubauen.“, sagt Christian Schwörer, geschäftsführender Gesellschafter.

Die Geschäftsführung von PERI wird damit zukünftig aus den vier Ressorts Marketing & Vertrieb, Forschung & Entwicklung, Produktion & Supply Chain sowie Finanzen & Organisation bestehen.

Diese Neustrukturierung innerhalb der Geschäftsführung stellt für uns den nächsten Schritt dar hin zu einer Organisation, die unsere Strategie des nachhaltigen, profitablen Wachstums unterstützt.“, so Alexander Schwörer, als geschäftsführender Gesellschafter zuständig für Marketing & Vertrieb.

Unabhängig von der Neustrukturierung hat sich Christian Schwörer entschieden, aus der Geschäftsführung auszuscheiden und das Unternehmen aus der Gesellschafterrolle weiter zu begleiten. „In den letzten Jahren haben wir eine schlagkräftige Organisation aufgebaut, so dass wir heute sehr gut aufgestellt sind. Mir gibt dies nun die Gelegenheit, eine Reihe anstehender Projekte außerhalb des Unternehmens in Angriff zu nehmen, die in den vergangenen Jahren zu kurz gekommen sind. Ich werde als Gesellschafter die strategische Weiterentwicklung von PERI auch weiterhin mit Freude und Begeisterung aktiv begleiten.“, so Christian Schwörer. Er wird seine Funktion bis zur Ernennung seines Nachfolgers als Geschäftsführer Finanzen & Organisation weiter ausüben.

Die Geschäftsentwicklung der PERI-Gruppe ist auch im Jahr 2013 erfreulich. Trotz einiger schwieriger Märkte in Südeuropa wächst das Unternehmen weiter. Für dieses Jahr wird ein Umsatzvolumen von 1,08 Mrd. Euro erwartet. Davon tammen rund 10% aus dem deutschen Heimatmarkt, wo das Familienunternehmen von der derzeit starken Baukonjunktur profitiert. Weitere wichtige Wachstumsmärkte sind Russland, Brasilien, der mittlere Osten, Indien und die USA. Teils spektakuläre Bauprojekte in aller Welt werden mit Hilfe von PERI-Produkten erstellt. Aktuelle Beispiele sind der Wiederaufbau des Berliner Stadtschlosses als Humboldt-Forum, das Museum of Tomorrow in Rio de Janeiro, eine U-Bahn-Linie in Doha, Qatar und ein Wohn- und Geschäftshaus am Nordbahnhof in Wien. PERI produziert die Produkte für den weltweiten Vertrieb am Stammsitz in Weißenhorn, wo 1.600 Mitarbeiter beschäftigt sind.

Ihr Pressekontakt bei PERI
Martina Pankoke 
+49 (0)7309.950-1191
E-Mail schreiben