Für den 43 m spannenden Brückenbogen über den Fluss Chemnitz vertraute das Paderborner Gerüstbauunternehmen VERO auf die Lösungskompetenz von PERI.

Eisenbahnviadukt Chemnitz
Chemnitz, Deutschland

  • Seit über 100 Jahren prägt der 275 m lange Eisenbahnviadukt als filigrane Stahlkonstruktion das Chemnitzer Stadtbild. Das historische Bauwerk überbrückt nicht nur mehrere Straßen und den Fluss Chemnitz, mit seinen genieteten Fachwerkbögen und Balkenträgern hat das Baudenkmal für die Chemnitzer auch Symbolcharakter.

  • Im Rahmen der 390 km langen DB-Ausbaustrecke von Dresden nach Nürnberg, der sogenannten Sachsen-Franken-Magistrale, und als wichtiger Bestandteil des Chemnitzer Bahnbogens wird die denkmalgeschützte Bestandsbrücke derzeit aufwendig saniert.

  • Die 275 m lange und 17,50 m breite Stahlbrücke besteht aus insgesamt 12 Brückenfeldern, davon 2 Fachwerkbögen.

  • Die Sanierung des Viadukts ist äußerst aufwendig: Stahlteile werden erneuert, über 30.000 m² Stahloberfläche sind zu strahlen und neu zu beschichten. Darüber hinaus müssen die beiden Bogenbereiche durch Verstärkungen ertüchtigt und über 10.000 Nieten ausgetauscht werden.

Standort
Projektkategorie
Bauen im Bestand
Projektbeteiligte
Gerüstbauunternehmen: VERO Scaffolding EOOD, Niederlassung Deutschland, Paderborn

Projektrealisierung

Impressionen aus dem Projektablauf

  • Für den 43 m spannenden Brückenbogen über den Fluss Chemnitz vertraute das Paderborner Gerüstbauunternehmen VERO auf die Lösungskompetenz von PERI.
    Kompetent

    Für den 43 m spannenden Brückenbogen über den Fluss Chemnitz vertraute das Paderborner Gerüstbauunternehmen VERO auf die Lösungskompetenz von PERI.

  • Auf Basis der beiden Baukastensysteme PERI UP und VARIOKIT erarbeiteten PERI Ingenieure eine Gerüstlösung, die allen projektspezifischen Herausforderungen gerecht werden sollte: vom anspruchsvollen Prüflauf der Deutschen Bahn bis hin zur praktischen Umsetzbarkeit auf der Baustelle.
    Anspruchsvoll

    Auf Basis der beiden Baukastensysteme PERI UP und VARIOKIT erarbeiteten PERI Ingenieure eine Gerüstlösung, die allen projektspezifischen Herausforderungen gerecht werden sollte: vom anspruchsvollen Prüflauf der Deutschen Bahn bis hin zur praktischen Umsetzbarkeit auf der Baustelle.

  • Die Sanierung des 275 m langen Eisenbahnviadukts mit 12 Brückenfeldern, davon 2 Fachwerkbögen, ist äußerst aufwendig.
    Aufwendig

    Die Sanierung des 275 m langen Eisenbahnviadukts mit 12 Brückenfeldern, davon 2 Fachwerkbögen, ist äußerst aufwendig.

  • Da ein Anhängen oder Verankern der PERI UP Einrüstung an die vorhandene Brückenkonstruktion und auch eine Zwischenabstützung im Fluss Chemnitz nicht möglich war, sah das PERI Konzept eine 37 m spannende Überbrückungskonstruktion mit VARIOKIT Fachwerkträgern vor.
    Temporär

    Da ein Anhängen oder Verankern der PERI UP Einrüstung an die vorhandene Brückenkonstruktion und auch eine Zwischenabstützung im Fluss Chemnitz nicht möglich war, sah das PERI Konzept eine 37 m spannende Überbrückungskonstruktion mit VARIOKIT Fachwerkträgern vor.

  • VARIOKIT und PERI UP basieren auf dem metrischen Systemraster und sind nahezu übergangslos miteinander kombinierbar.
    Kombinierbar

    VARIOKIT und PERI UP basieren auf dem metrischen Systemraster und sind nahezu übergangslos miteinander kombinierbar.

  • Insbesondere beim Ausbilden der Gerüstlagen spielte das metrische PERI UP Systemraster seine Stärken aus.
    Metrisch

    Insbesondere beim Ausbilden der Gerüstlagen spielte das metrische PERI UP Systemraster seine Stärken aus.

  • Trotz der komplexen Brückengeometrie mit kreuz und quer verlaufenden Stahlstreben und -bögen konnten Belagsebenen weitestgehend ohne aufwendige Kupplungsarbeiten ausgebildet werden – lückenlos und ohne gefährliche Stolperstellen bei der späteren Gerüstnutzung.
    Lückenlos

    Trotz der komplexen Brückengeometrie mit kreuz und quer verlaufenden Stahlstreben und -bögen konnten Belagsebenen weitestgehend ohne aufwendige Kupplungsarbeiten ausgebildet werden – lückenlos und ohne gefährliche Stolperstellen bei der späteren Gerüstnutzung.

  • PERI UP mit seinen leichten Einzelbauteilen und der weitestgehend kupplungsfreien Montage vereinfachte die Gerüstbauarbeiten.
    Leicht und einfach

    PERI UP mit seinen leichten Einzelbauteilen und der weitestgehend kupplungsfreien Montage vereinfachte die Gerüstbauarbeiten.

  • Grundlage für eine reibungslose und kollisionsfreie Realisierung war eine detaillierte 3D-Gerüstplanung inklusive des erforderlichen statischen Nachweises.
    Gut vorbereitet

    Grundlage für eine reibungslose und kollisionsfreie Realisierung war eine detaillierte 3D-Gerüstplanung inklusive des erforderlichen statischen Nachweises.

  • Nach dem Einfahren unter den Brückenbogen mittels polygonalem Querverschub wurden die VARIOKIT Fachwerkträger auf die statisch notwendige Gesamtlänge von 37 m erweitert – zwischen der vorhandenen Brückenkonstruktion hindurch bis zu deren Fundamente.
    Verfahren und erweitern

    Nach dem Einfahren unter den Brückenbogen mittels polygonalem Querverschub wurden die VARIOKIT Fachwerkträger auf die statisch notwendige Gesamtlänge von 37 m erweitert – zwischen der vorhandenen Brückenkonstruktion hindurch bis zu deren Fundamente.

Projektinformationen

eisenbahnviadukt-chemnitz-quote-peri-300cmyk.jpg
eisenbahnviadukt-chemnitz-quote-peri-300cmyk.jpg
André Vermeulen
Geschäftsführer | VERO Scaffolding EOOD
Bei PERI habe ich einen mehr als kompetenten Ansprechpartner. Er unterstützt uns im Gesamtprozess von der Angebotsphase bis zur Projektabwicklung, auch außerhalb der üblichen Arbeitszeiten. Darüber hinaus erlaubt die Kombinierbarkeit von PERI UP und VARIOKIT statisch nachweisbare Gerüstlösungen auf Basis standardisierter Systembauteile, die – ganz ohne Sonderteile – auch dem anspruchsvollen Prüflauf der Deutschen Bahn gerecht werden und schneller montierbar sind.

PERI Systeme im Einsatz

Finden Sie unsere Berater in Ihrer Nähe

Sie möchten mehr über unsere Schalungs- und Gerüstsysteme erfahren oder unsere Dienstleistungen für die Planung und Umsetzung Ihres Projekts in Anspruch nehmen?
Dann kontaktieren Sie uns – wir helfen Ihnen gerne weiter.

Zur Fachberatersuche
Für den 43 m spannenden Brückenbogen über den Fluss Chemnitz vertraute das Paderborner Gerüstbauunternehmen VERO auf die Lösungskompetenz von PERI.
Für den 43 m spannenden Brückenbogen über den Fluss Chemnitz vertraute das Paderborner Gerüstbauunternehmen VERO auf die Lösungskompetenz von PERI.
Aktuelles

Sie möchten mehr erfahren über unser Projekt?

Mehr Informationen finden Sie in unserer Pressemitteilung.