S-Bahn-Brücke Barmbek, Hamburg

S-Bahn-Brücke Barmbek
Hamburg, Deutschland

Projektdaten

Die 104 m lange Stahl-Stabbogenbrücke führt die Hamburger S-Bahn über die Gleise einer DB Güterstrecke. Der Neubau ersetzt das bisherige, mehr als 80 Jahre alte Kreuzungsbauwerk. Um den Bahnbetrieb weitestgehend störungsfrei aufrechterhalten zu können, wurde die neue Stahlbrücke zwischen Gleisen und Wohnbebauung vormontiert und anschließend als komplettes Bauwerk – über 20 m hoch und rund 1400 t schwer – an den endgültigen Einbauort verschoben und eingehoben.

Standort
Projektkategorie
Brücken-, Tunnel- und Verkehrsbau
Projektbeteiligte
Kunde: Stahlbau Dessau GmbH und Co. KG, Dessau
Gerüstbauunternehmen: B&S Gerüstbau GmbH, Dessau
Gerüstbauunternehmen: F.I.T. Gerüstbau GmbH, Flöha

Projektrealisierung

Impressionen aus dem Projektablauf

Projektinformationen

Porträt von Jan Bauermeister, Geschäftsführer bei B&S Gerüstbau, Frank Koppe, Bauleiter bei Stahlbau Dessau, Kai Flößner, Geschäftsführer bei F.I.T. Gerüstbau
Jan Bauermeister | Frank Koppe | Kai Flößner
Geschäftsführer (B&S Gerüstbau) | Bauleiter (Stahlbau Dessau) | Geschäftsführer (F.I.T. Gerüstbau)
Es passt alles. Planung und Lieferung erfolgten in kürzester Zeit und die 3D-Planung war problemlos umsetzbar. Das vermied aufwändige Modifikationen und wir konnten eine Woche schneller montieren als geplant.

PERI Systeme im Einsatz

Finden Sie unsere Berater in Ihrer Nähe

Sie möchten mehr über unsere Schalungs- und Gerüstsysteme erfahren oder unsere Dienstleistungen für die Planung und Umsetzung Ihres Projekts in Anspruch nehmen?
Dann kontaktieren Sie uns – wir helfen Ihnen gerne weiter.
Zur Fachberatersuche
S-Bahn-Brücke Barmbek, Hamburg
S-Bahn-Brücke Barmbek, Hamburg