You are on PERI's international website. Click here to switch to PERI USA. Click here to view all PERI websites.

Wetterschutzdach Kühlhaussanierung, Lohne (Oldenburg)

Projektdaten

Standort: Lohne, Deutschland

  • Dachsanierung des 96 m langen Kühlhauses
  • Austausch der Isolierung
     

Anforderungen

  • Ausführung der Dachsanierung im Hochsommer bei laufendem Betrieb
  • Einhausung des Luftraums zur Kühlung
  • Keine Belastung des Bauwerksdaches möglich
  • Kurze Ausführungszeit: Nur 1 Woche Vorlauf für Planung und Lieferung
     

Kunde

B&T Gerüstbau, Eydelstedt

Projektbetreuung

PERI Vertriebsbüro Oldenburg
PERI Competence Center Industrie/Gerüst, Weißenhorn

Kundennutzen

  • Durchführung der Dachsanierung ohne Produktionsausfall
  • Möglichkeit der abschnittsweisen Sanierung aufgrund der Verfahrbarkeit der temporären Wetterschutzdächer
  • Einfaches und rasches Verfahren der Dachkonstruktionen per Hand mit nur vier Monteuren
  • Kostengünstige Projektlösung aufgrund Verfügbarkeit in den PERI Mietlagern und der damit verbundenen Möglichkeit der Anmietung
  • Kurzfristige Materiallieferung und schnelle Gerüstmontage aufgrund der weitestgehenden Verwendung von Systembauteilen
  • Kurzfristige, reibungslose Bereitstellung (Material, Planungsleistung)
Porträt von Michael Brunkhorst, Geschäftsführer bei B&T Gerüstbau, Eydelstedt
Michael Brunkhorst
Geschäftsführer

PERI stand uns von der ersten Idee bis zur Rückgabe des Materials als zuverlässiger Partner konsequent zur Seite und ermöglichte uns somit, das gewünschte Ziel kurzfristig zu erreichen. Besonders zu betonen ist die extrem schnelle Lieferkette: Schon wenige Tage nach Auftragsvergabe konnten unsere Gerüstbauer die ersten Binder bzw. Auflager montieren. Durch den unkomplizierten Aufbau mit kurzen Montagezeiten und wenig Werkzeugen waren wir in der Lage, die Dachkonstruktion wenige Tage später einsatzbereit übergeben zu können. Das Gewicht der Konstruktion ließ sich dank der aufeinander abgestimmten Kombination aus Gerüst und Schalungsbauteilen sicher ableiten. Und das Verziehen des kompletten 42-m-Daches war mit nur 4 Monteuren per Hand möglich.

PERI Lösung

  • Verfahrbare Wetterschutzdächer mit 35 m und 42 m Spannweite, Dachlänge jeweils 15 m
  • Kompakte Abmessungen zur Reduzierung des zu kühlenden Luftraums
  • Projektspezifisch geplante Ausbildung der Auflager auf Flachdachattika
  • Flexible Anpassung der Dachausbildung an unterschiedliche Tragfähigkeiten im Auflagerbereich
  • Kombination von PERI UP mit Systembauteilen des VARIOKIT Ingenieurbaukastens als maßgeschneidertes Auflager
  • Justier- und klemmbare Konsolkonstruktionen zum Umspannen der aufragenden Wände der Flachdach-Attika
  • Kurze Vorlaufzeit für Planung, statische Berechnung und Materiallieferung