You are on PERI's international website. Click here to switch to PERI USA. Click here to view all PERI websites.

U-Bahn-Station „Place des Martyrs“, Algier

Projektdaten

Standort: Algier, Algerien

  • U-Bahn-Station „Place des Martyrs“ mit rekordverdächtigen Dimensionen: 144 m lang sowie bis zu 23 m breit und 14,80 m hoch.
  • Insgesamt 1,7 km lange Erweiterungstrasse unterhalb der historischen Altstadt von Algier mit 2 Metrostationen.

Anforderungen

  • Metrostation mit zwei unterschiedlichen Querschnitten, 23 m und 16,50 m breit.
  • Kurze Betoniertaktlänge mit 5,10 m.

Kunde

GMAC (Groupement Métro d'Alger Centre):
Andrade Gutierrez; Texeira Duarte; Gesi TP; Zagope

Kundennutzen

  • Wirtschaftliche Realisierung beider Querschnittsvarianten der Metrostation mit einem Schalwagen.
  • Einhaltung der Zeitvorgabe durch schnelle Taktfolge von 15 m pro Woche.
  • Zeit- und Kostenvorteile durch Mietbarkeit, rasche Materialverfügbarkeit und einfache Montage des VARIOKIT Systems.
  • Sichere Ausführung der Abdichtungs- und Bewehrungsarbeiten auf vorlaufendem PERI UP Arbeitsgerüst.
Rui Correia
Technischer Leiter

Das VARIOKIT System trug entscheidend dazu bei, die Herausforderungen beim Bau der Station zu meistern – der PERI Schalwagen passte sich perfekt an die unterschiedlichen Geometrien an. Mit der schnellen Taktfolge von 15 m pro Woche ließ sich das Projekt trotz des hohen technischen und qualitativen Anspruchs innerhalb der geplanten Zeitvorgabe realisieren.

PERI Lösung

  • Maßgeschneiderte VARIOKIT Schalwagenkonstruktion, um mithilfe gleicher Systemteile und Schalungssegmente beide Querschnittsvarianten wirtschaftlich realisieren zu können.
  • Hydraulische Bedienbarkeit für komfortables Arbeiten und rasches Umsetzen.
  • Wirtschaftlich optimierte Tunnelschalungslösungen für das gesamte Erweiterungsprojekt mit insgesamt 4 Schalwagen, zugeschnitten auf die unterschiedlichen Anforderungen.
  • Teamwork von PERI Ingenieuren aus Algerien, Portugal, Spanien und Deutschland.

PERI Systeme im Einsatz