You are on PERI's international website. Click here to switch to PERI USA. Click here to view all PERI websites.

Gasometer Nord, Leipzig

Projektdaten

Standort: Leipzig, Deutschland

Kuppelsanierung und Umnutzung eines markanten, über 100 Jahre alten Industriedenkmals

Kreisrunder Ziegelbau mit 60 m Durchmesser sowie 50 m hohe Kuppelkonstruktion aus Stahl

Anforderungen

  • Schaffung von sicheren Arbeitsebenen für die Konservierungsarbeiten an der Stahlskelettkuppel
  • Räumliche Anpassung an komplexe Bauwerksgeometrie

Kunde

Intering GmbH, Gerüstbauabteilung, Leuna

Projektbetreuung

PERI Niederlassung Leipzig

Kundennutzen

  • Hohe Sicherheit durch Arbeitsebenen aus Systembelägen – ohne Belagspalt und Stolperstellen
  • Optimale Anpassung und gute Zugänglichkeit aufgrund hoher Flexibilität
  • Hohe Montagegeschwindigkeit der Systembauteile, da keine aufwändigen Rohr-Kupplungsarbeiten
  • Einsparung von zusätzlichen Arbeitsschritten und Einzelteilen aufgrund der integrierten Belagsicherung
  • Montage von 100.000 m³ bzw. 361 t Gerüst in nur 6 Wochen
Tom Plata | Ralf Wolf | Fernando Alonso
Sicherheitsfachkraft | Betriebsleiter | Bauleiter

Die hohe Flexibilität von PERI UP und die damit verbundene Anpassungsfähigkeit stellen einen Sicherheitsaspekt dar, da alle Arbeitsebenen ohne jegliche Stolperkanten mit Systembauteilen ausgebildet werden konnten. Zeitaufwändige Verbindungen mittels Kupplungen entfallen, das verkürzt die Montagezeiten. Besonders die integrierte Belagsicherung ersparte uns bei den höhenversetzt angeordneten Arbeitsebenen im Bereich der Stahlkuppel etwa 1.800 zusätzliche Arbeitsschritte.

PERI Lösung

  • PERI UP Flex Raumgerüst mit integriertem Treppenzugang und abgetreppt montierten Arbeitsebenen
  • Anpassung an die Bauwerks- und Kuppelgeometrie im 25-cm-Gerüstraster mit Systembauteilen