You are on PERI's international website. Click here to switch to PERI USA. Click here to view all PERI websites.

04
Dez
15
Dez

Schwebende Wände bei Schloss-Sanierung

04. Dezember 2017

Generalsanierung Stadtschloss Günzburg Generalsanierung Stadtschloss Günzburg Generalsanierung Stadtschloss Günzburg Generalsanierung Stadtschloss Günzburg Generalsanierung Stadtschloss Günzburg

Presse Set

04. Dezember 2017
Günzburg
  • Pressebericht (de)
  • 3.825 Zeichen (ohne Leerzeichen)
  • 5 Pressebilder
  • 44.3 MB
Presse Set herunterladen

Generalsanierung Stadtschloss Günzburg, Günzburg

Das Bauen im Bestand stellt aufgrund oftmals beengter Platzverhältnisse und nur bedingter Kranunterstützung häufig sehr hohe Anforderungen an Bauherrn, Planer und Bauausführende. Zum temporären Abfangen und Anheben einer Schlossfassade wurde mithilfe von Schwerlaststützen auf Basis des PERI UP Gerüstbaukastens eine projektspezifisch angepasste Systemlösung geschaffen.

Der Günzburger Schlosskomplex aus dem Jahr 1452 wird derzeit generalsaniert. Das markgräfliche Schloss ist das einzige, das die Habsburger je in Deutschland erbaut haben. Aufgrund der überregionalen Bedeutung steht das heute als Finanzamt genutzte Gebäude unter Denkmalschutz. Für das mit der Sanierung und Modernisierung verantwortliche, ortsansässige Bauunternehmen bendl gelten deshalb strenge Auflagen. Zudem begleiteten und dokumentierten Archäologen vor Ort das Freilegen der Fundamente – stets verbunden mit entsprechenden Bauunterbrechungen bei historischen Funden.

Temporäre Abfangung mit System

Wesentlicher Bestandteil der aufwändigen Sanierungsarbeiten am Westflügel war die bauprovisorische Arkadenabfangung zum Austausch der Fundamente unterhalb der Pfeiler. Hierfür mussten die gemauerten Arkadenpfeiler abgestützt und damit die vierstöckige Fassade jeweils einer Gebäudehälfte um 2 mm angehoben werden. Zur temporären Umlastung des Gebäudegewichts auf entsprechend vorbereitete Hilfsfundamente wurde eine Abfangkonstruktion auf Basis von serienmäßigen HDT Jochträgern und PERI UP Flex Schwerlaststützen HD aus dem PERI Mietgerätepark geschaffen.

Mithilfe der mobilen Hydraulikeinheit des PERI UP Schwerlastsystems ließen sich die vierstieligen Stützen schrittweise in 25-kN-Schritten kontrolliert vorspannen. Das gesamte Ablauf- und Sicherheitskonzept war hierbei exakt vorgegeben und wurde vor Ort messtechnisch überwacht und detailliert protokolliert. Für die geplante Überhöhung von 2 mm und dem damit einhergehenden Pfeilerabriss wurde jede einzelne Schwerlaststütze bis zu 125 kN vorgespannt.

PERI UP Schwerlaststütze HD

Die vierstielige Schwerlaststütze aus serienmäßigen PERI UP Systemteilen kommt in der Regel dort zum Einsatz, wo hohe, konzentrierte Lasten abgetragen werden müssen und Hebewerkzeug nur eingeschränkt zur Verfügung steht. Die einfache Montage mit leichten PERI Systembauteilen und deren Mietbarkeit sorgen insbesondere beim temporären Einsatz in bestehenden Gebäuden für erhebliche Kosten- und Zeitvorteile. Alle Bauteile sind aufgrund ihres geringen Eigengewichts von Hand transportierbar und ermöglichen einen kranunabhängigen Transport.

Mittels „fliegender Hydraulik“ lassen sich hohe Lasten bis zu 200 kN kraft- und wegkontrolliert vorspannen und absenken. Das Ablesen der Vorspannkräfte am Manometer erhöht dabei die Arbeitssicherheit und reduziert mögliche Fehlanwendungen. Dabei ist nur eine Hydraulikeinheit, bestehend aus Hubzylinder und Handpumpe, notwendig.

Das Günzburger Stadtschloss

Das architektonische Konzept der aufwändigen Sanierungs- und Modernisierungsmaßname zog insbesondere die ursprüngliche Substanz in die gestalterischen Überlegungen mit ein. Denn im Laufe der Jahrhunderte wurde das 1452 erbaute Habsburger-Schloss immer wieder umgebaut und verändert. Im Rahmen der abschnittsweisen Generalsanierung sollen nun statische Mängel am Dach und an den Außenwänden behoben werden. Zudem sind entsprechende Brandschutzmaßnahmen, Maßnahmen zur Verbesserung der Barrierefreiheit sowie eine energetische Sanierung für die aktuelle Nutzung als Sitz des Finanzamts vorgesehen.

Bauunternehmen

Dipl.-Ing. H. Bendl GmbH & Co. KG, Günzburg

Projektbetreuung

PERI Niederlassung Weißenhorn

Pressekontakt | PERI Deutschland
Sie haben Fragen zu einer Veröffentlichung oder benötigen zusätzliche Informationen? Dann kontaktieren Sie uns – wir helfen gerne weiter: presse@peri.de