You are on PERI's international website. Click here to switch to PERI USA. Click here to view all PERI websites.

16
Dez
15
Dez

Fachseminar Gerüstbautechnik „Schwerpunkt Fassadengerüste“

16. Dezember 2016

Die Teilnehmer erlebten informatives und praktisches zum Thema „Fassadengerüste”. Das PERI UP Easy Fassadengerüst im Auf- und Abbau. Über 100 Gerüstbauer nahmen am Technikseminar teil.

Presse Set

16. Dezember 2016
  • Pressebericht (de)
  • 2.951 Zeichen (ohne Leerzeichen)
  • 3 Pressebilder
  • 4.7 MB
Presse Set herunterladen

PERI Vertrieb Gerüst begrüßt über 100 Gerüstbauer zum Technikseminar

Wie jedes Jahr hat der PERI Gerüstvertrieb der Market Unit Zentraleuropa auch in diesem Jahr ein Technikseminar für Gerüstbauer; diesmal im Dezember veranstaltet. Über 100 Teilnehmer erlebten vergangene Woche informatives und praktisches zum Thema „Fassadengerüste“.

Ralph Raggl begrüßte zum Technikseminar Gerüstbaukoordinatoren, Bauleiter und Geschäftsführer aus ganz Deutschland, Österreich, der Schweiz und sogar aus Schweden. „Unser auf der bauma 2016 präsentiertes Fassadengerüstsystem PERI UP Easy* hat großen Anklang gefunden. Rechtzeitig zum Verkaufsstart von Easy Anfang 2017 wollten wir die Kunden und Interessenten im Detail über die Vorzüge des neuen Systems informieren.“

Rundum informiert

Der Einführungsvortrag beleuchtete die momentanen Probleme im Gerüstbau, hervorgerufen durch das Tragen von schweren Lasten, den Mangel an Nachwuchskräften und die Probleme im Bereich der Absturzsicherung. 

Daraufhin wurde den Teilnehmern die Technik des neuen Gerüstsystems PERI UP Easy* im Detail vorgestellt. Erklärt wurde unter anderem die druckfrische Aufbau- und Verwendungsanleitung für PERI UP Easy*, die Bauteile und der vorlaufende Seitenschutz. Produktmanger Thomas Buffler und Andreas Häger aus dem Vertriebssupport Gerüst überzeugten neben den theoretischen Grundlagen zum Gerüstsystem auch mit jeder Menge Fachwissen aus der täglichen Praxis im Gerüstbau.

Anschließend wurde im PERI Fortbildungszentrum das Fassadengerüst durch vier angehende Meister des Ausbildungszentrums für Gerüstbau in Frankfurt auf- und abgebaut. Dabei nahmen die mehr als 100 Besucher auf einer Tribüne aus PERI UP Systembauteilen Platz. Besonders die leichten Bauteile des Gerüstsystems und die intelligente Verbindungstechnik wurden sehr positive von den Besuchern bewertet. 

Nach einer gelungenen Abendveranstaltung im Restaurant Bootshaus in Ulm ließen es sich über 40 Gerüstbauer auch nicht nehmen, am Samstag noch einmal selbst das PERI UP Easy* im PERI Fortbildungszentrum aufzubauen. „Das Gerüstsystem bietet entscheidende Vorteile bei den täglichen Arbeiten an Fassaden“, so der einhellige Tenor der Besucher. 

Fazit

Ralph Raggl, Vertriebsleiter der PERI Gerüstsparte für Zentraleuropa, war sehr zufrieden und sagt rückblickend: „Mit PERI UP Easy* hat unsere Produktentwicklung den Nerv der Zeit im Gerüstbau getroffen. Gerade durch den hohen Kosten- und Zeitdruck sind Systeme, die Lohnkosten einsparen, gefragter denn je. Zudem kommt noch die ständig wachsende Problematik mit der Arbeitssicherheit. PERI UP Easy* liefert Antworten auf diese Fragen. Wir freuen uns auch über den ersten Auftrag über 8.000 m² PERI UP Easy, der kurz nach dem Seminar eintraf.“

* Bitte beachten Sie, dass die deutsche allgemeine bauaufsichtliche Zulassung für PERI UP Easy beantragt aber noch nicht erteilt ist. Bis zur Erteilung der Zulassung ist ein Einsatz von PERI UP Easy möglich, wenn zuvor eine baurechtliche Zustimmung im Einzelfall eingeholt wird.

Ihr Pressekontakt bei PERI
Martina Pankoke 
+49 (0)7309.950-1191
E-Mail schreiben