You are on PERI's international website. Click here to switch to PERI USA. Click here to view all PERI websites.

09
Nov
15
Dez

Auskragende Systemkombination für Sanierungsmaßnahme

09. November 2015

Ungewöhnliche Gerüstbaulösung: Auskragen statt Aufstellen. Neue Art der Verwendung von PERI Elementen im Bereich Arbeitsgerüst. Gerüstlösung realisiert mit PERI VARIOKIT und PERI UP sowie MULTIPROP Platform und Laufkatze geplant von PERI Ingenieuren und umgesetzt mit VARIOKIT und PERI UP. Das einheitliche 25 cm Systemraster von VARIOKIT und PERI UP erleichterte die maßgeschneiderte Umsetzung der PERI Lösung.

Presse Set

09. November 2015
Luxemburg
  • Pressebericht (de|en)
  • 2.057 Zeichen (ohne Leerzeichen)
  • 4 Pressebilder
  • 39.5 MB
Presse Set herunterladen

Internationale Referenz | Hotel Le Royal, Luxemburg

Auskragende Plattformen beschleunigten die Komplettsanierung des Luxemburger Nobelhotels. Die maßgeschneiderte Projektlösung erfolgte auf Basis zweier kompatibler PERI Baukastensysteme: VARIOKIT und PERI UP.

Das 5-Sterne-Hotel Le Royal im Zentrum Luxemburgs wurde 2015 aufwändig saniert. Hierzu mussten ganze Trakte in nur 9 Monaten entkernt und generalsaniert werden, insgesamt 165 Räume wurden komplett geräumt und bis zum Rohbauzustand rückgebaut. Die sichere und schnelle Entsorgung des Schuttmaterials sowie der Abtransport großflächiger Wand- und Deckenpaneele erfolgten über auskragende, versetzt in jeder Etage angeordnete Lastbühnen. Aufgrund von Erweiterungs-Baumaßnahmen im Erdgeschoss war ein Aufstellen eines fassadenseitigen Arbeitsgerüstes nicht möglich, zudem durfte an der Hotelfassade nicht geankert werden.

Kombinierte Baukastensysteme

Geplant und montiert wurden insgesamt 8 Arbeitsbühnen unter Verwendung zweier PERI Baukastensysteme: VARIOKIT und PERI UP. Zudem stützten MULTIPROP Alu-Deckenstützen die nach innen durch Fensteröffnungen geführten RCS Kletterschienen gegen Boden und Decke zuverlässig ab. Außen auskragend wurden die VARIOKIT Tragwerke mithilfe des PERI UP Gerüstsystems zu großzügig bemessenen Arbeits- und Materialplattformen ergänzt. Jede der jeweils 6,25 m langen und 2,50 m breiten Lastbühnen erfüllte zwei Aufgaben: Die Zwischenebene unter dem rechten Fenster war für das Aufstellen eines Schüttcontainers dimensioniert, großformatiges Material konnte mithilfe eines abgehängten Fahrwagens durch das linke Fenster ausgefahren werden.

Einheitliches Systemraster

Die Lösung der PERI Ingenieure war projektspezifisch maßgeschneidert, also geometrisch an die Bauwerksabmessungen und statisch an die Erfordernisse der Plattformnutzung angepasst. Für Planung und Montage gleichermaßen hilfreich war das einheitliche 25-cm-Systemraster von VARIOKIT und PERI UP sowie standardisierte Verbindungsmittel. Die ausschließliche Verwendung mietbarer Standardbauteile erbrachte dabei Zeit- und insbesondere auch Kostenvorteile.

Ihr Pressekontakt bei PERI
Martina Pankoke 
+49 (0)7309.950-1191
E-Mail schreiben