You are on PERI's international website. Click here to switch to PERI USA. Click here to view all PERI websites.

02
Apr
15
Dez

Der Verein Deutschland baut! setzt auf neues Vorstandsmitglied

02. April 2015


Presse Set

02. April 2015
  • Pressebericht (de)
  • 1.605 Zeichen (ohne Leerzeichen)
  • 1 Pressebild
  • 0.3 MB
Presse Set herunterladen

Der Schalungs- und Gerüstspezialist PERI erweitert die Runde der Entscheidungsträger der Bauinitiative

Zu Jahresbeginn ist Thomas Imbacher, Geschäftsleiter Vertrieb für Deutschland und Zentraleuropa der PERI GmbH und bisheriges Mitglied von Deutschland baut!, in den Vorstand gewechselt und setzt mit dieser Änderung innerhalb des Vereins einen weiteren wichtigen Meilenstein.

„Wir möchten durch unsere neuen Vorstandstätigkeiten einfach noch aktiver am Verbesserungsprozess des Images der Baubranche mitwirken“, erläutert Thomas Imbacher. Das für richtungsweisende Entwicklungen im Schalungs- und Gerüstbereich bekannte internationale Unternehmen trägt massiv dazu bei, die Vielfältigkeit und Attraktivität der Bauberufe weiter in den Vordergrund zu rücken.

„Viele Bauberufe stehen zu Unrecht in einem schlechten Licht. Das spiegelt sich tagtäglich in dem viel diskutierten Nachwuchskräftemangel wider, obwohl wir vielfältige und spannende Karriereperspektiven bieten können, mehr als manch‘ andere Branche! Umso wichtiger, dass wir mit unserer Initiative und vielen Unterstützern aktiv werden!“, fasst Thomas Imbacher zusammen. 

Dieter Babiel, Vorsitzender des Vorstandes von Deutschland baut! und Geschäftsführer bei Saint-Gobain begrüßt das neue Vorstandsmitglied PERI und freut sich über die wichtige Verstärkung im Kreise der Vorstandsmitglieder: „Durch diese wertvolle Erweiterung unseres Vereinsvorstands können wir viele Projekte und Ideen noch schneller auf den Weg bringen, um gemeinsam dem Ziel, die Attraktivität der Baubranche zu steigern und eine Plattform für Themen und Anliegen der Unternehmen entlang der Wertschöpfungskette Bau zu sein, noch näher zu kommen.“

Pressekontakt | PERI Deutschland
Sie haben Fragen zu einer Veröffentlichung oder benötigen zusätzliche Informationen? Dann kontaktieren Sie uns – wir helfen gerne weiter: presse@peri.de