You are on PERI's international website. Click here to switch to PERI USA. Click here to view all PERI websites.

01
Jan
15
Dez

Komplexe Architektur weitgehend mit Systemschalungen realisiert

01. Januar 2015

Mausoleum Michniów - Die Form des Museums symbolisiert eine traditionelle Dorfhütte, die nach und nach zerfällt. Zahlreiche Versätze und schräge Flächen prägen das komplexe Bauwerk. PERI Ingenieure entwickelten ein maßgeschneidertes Schalungskonzept mit einem Minimum an Sonderschalungen. Mausoleum Michniów - MULTIPROP Lasttürme und mietbare VARIOKIT Systembauteile bilden bis zu 14,75 m hohe Traggerüste. Mausoleum Michniów - Die kippenden Wände werden mit TRIO Großelementen geschalt – abgestützt mit Schrägstützen und diagonalen Konstruktionen. Mausoleum Michniów - Die charakteristische, holzartige Oberflächenstruktur wird mit einem ungewöhnlichen Ansatz erreicht: ein spezieller Putz wird mit Walzschablonen aufgebracht. Das erforderte eine gute Qualität der Betonoberfläche, die durch den Einsatz der TRIO Rahmenschalung erzielt wurde. Mausoleum Michniów - PERI Ingenieure planten die Umsetzung der besonderen Architektur mit einer maßgeschneiderten Schalungslösung. Zahlreiche Versätze und schräge Flächen prägen das komplexe Bauwerk ebenso sowie starke Sandwichwände und Decken.

Presse Set

01. Januar 2015
Michniów, Polen
  • Pressebericht (de|en)
  • 4.265 Zeichen (ohne Leerzeichen)
  • 5 Pressebilder
  • 45.0 MB
Presse Set herunterladen

Internationale Referenz | Mausoleum des Martyriums für polnische Dörfer, Michniów, Polen

In Polen entsteht ein Mausoleum, das an den Massenmord der gesamten Bevölkerung Michnióws sowie anderer polnischer Dörfer im Zweiten Weltkrieg erinnern soll. Das Museum stellt eine traditionelle Dorfhütte dar, die nach und nach zerfällt. Zahlreiche Versätze und schräge Flächen prägen das Bauwerk ebenso wie die markante Holzstruktur der fertigen Betonoberfläche. PERI entwickelte für die Umsetzung eine Schalungslösung, bei der die Anzahl an Sonderelementen auf ein absolutes Maß minimiert wurde.

Die komplexe Struktur des Mausoleums symbolisiert durch den dargestellten allmählichen Zerfall der Hütte das Zusammenspiel von Architektur und Geschichte. So ist das Museum als Wahrzeichen den vergangenen und zukünftigen Generationen gewidmet. Durch die offene Anordnung des Museums wird das Bauwerk den Umwelteinflüssen ausgesetzt sein. Veränderungen der Formen und Neigungen von Dach und Wänden zeigen, wie die Hütte ihre Form verliert und langsam zerfällt, „bis sie zu Sand und Kies zerstört ist“. Zur Umsetzung der besonderen Architektur suchte das ausführende Bauunternehmen nach einer umfassenden und wirtschaftlichen Lösung. Die PERI Ingenieure richteten ihr Augenmerk in der Planungsphase daher darauf, weitestgehend mietbare Systemschalungen einzusetzen.

Umsetzung der besonderen Architektur

Die TRIO Rahmenschalung erweist sich als optimale Lösung für die stark geneigten Sandwichwände mit einer Stärke von bis zu 150 cm. Das bewährte Schalungssystem ermöglicht unkompliziertes und schnelles Schalen. Für die hohen, oft kippenden Stahlbetonwände werden TRIO Standardelemente verschiedener Abmessungen verbunden und bei Bedarf mit Schrägstützen abgefangen. Für das Aufstocken zu großformatigen Schalungseinheiten mit bis zu 5,40 m Höhe ist durch die umlaufenden Streben nur das BFD-Schloss erforderlich – die Einheiten lassen sich mit dem Kran ist in einem Hub umsetzen.

Auch für das Betonieren der Dächer mit einer Stärke bis zu 80 cm erarbeitete PERI ein passendes Schalungskonzept. Durch die Kombination von VT 20 Schalungsträgern mit mietbaren SRU Stahlriegeln aus dem VARIOKIT Ingenieurbaukasten werden Dachneigungen von 40º bis 50º einfach realisiert.

MULTIPROP Lasttürme bilden mit SRU Stahlriegeln und SLS Spindeln das Traggerüst für die Dächer in bis zu 15 m Höhe. Diese Lasttürme zeichnen sich durch große Flexibilität und hohe Tragfähigkeit aus. Eine ideale Lösung für dieses Projekt – die komplexe Konstruktion kann leicht an die variable Höhe der Dachflächen angepasst werden.

Der routinierte Umgang mit der bewährten TRIO Rahmenschalung ermöglicht dem Baustellenteam schnelles Arbeiten – ein großer Vorteil für die Realisierung der komplexen Architektur.

Ungewöhnliche Betonoberfläche

Als weitere Besonderheit des Bauwerks werden die Oberflächen der Wände und Decken mit einer gleichmäßigen Holzstruktur versehen. Das ausführende Bauunternehmen wählte einen ungewöhnlichen Ansatz, um diese charakteristische Oberflächenstruktur herzustellen: Wegen der sehr komplizierten Anordnung der Sandwichwände und geneigten Decken, die noch dazu von zahlreichen Einbauten durchdrungen werden, erzeugt das Baustellenteam die Holzstruktur mittels Spezialputz und Walzschablonen. Aus diesem Grund ist die Qualität der zuvor erzeugten Betonoberfläche von hoher Bedeutung für die weitere Bearbeitung und das Endergebnis. Die TRIO Rahmenschalung sorgt für konstant glatte und ebene Oberflächen, die einen optimalen Untergrund für das Finish des Betons bieten.

Maßgeschneiderte Schalungslösung mit wenigen Sonderschalungen

Die enormen Versätze in den Wänden und im Dach waren für das Baustellenteam eine große Herausforderung. PERI Ingenieure planten die Umsetzung der komplexen Architektur mit einer maßgeschneiderten Kombination aus Schalung und Traggerüst – mit einer sehr geringen Anzahl von Sonderschalungen. Die durchdachte Schalungsplanung sowie die Erfahrung des planenden PERI Teams waren von großem Vorteil für den gesamten Bauablauf. Durch die professionelle Zusammenarbeit und die technische Unterstützung von PERI von der ersten architektonischen Planung bis zur Vollendung ließ sich das Betonbauwerk trotz seiner komplexen Konstruktion schnell und problemlos in Form bringen.

Pressekontakt | PERI Deutschland
Sie haben Fragen zu einer Veröffentlichung oder benötigen zusätzliche Informationen? Dann kontaktieren Sie uns – wir helfen gerne weiter: presse@peri.de