You are on PERI's international website. Click here to switch to PERI USA. Click here to view all PERI websites.

10
Nov
15
Dez

Vollflächige Oberflächenreparatur 
für PERI Pave Unterlagsplatten

10. November 2014

Vier Stufen der Reparatur, untereinander abgebildet

Presse Set

10. November 2014
  • Pressebericht (de)
  • 4.708 Zeichen (ohne Leerzeichen)
  • 1 Pressebild
  • 10.3 MB
Presse Set herunterladen

PERI und PyraTec schließen Kooperationsvertrag

Die im niedersächsischen Nordhorn beheimatete PyraTec GmbH hat sich vor vielen Jahren auf die Überarbeitung von Unterlagsplatten spezialisiert. Mittlerweile hat sich das Unternehmen mit maßgeschneiderten Reparaturlösungen bestens im Markt etabliert. Nach erfolgreichen Tests mit PERI Pave Unterlagsplatten beschloss PERI kürzlich eine enge Kooperation mit PyraTec: Der Spezialist bietet damit ab sofort die nachhaltige Renovierung der PERI Unterlagsplatten an – unter Berücksichtigung der hohen PERI Qualitätsstandards.

Die industrielle Herstellung von Betonsteinprodukten setzt hohe Maßstäbe an die eingesetzten Fertigungsanlagen. Ziel dabei ist, über viele Jahre hinweg auch bei großen Produktionsmengen eine gleichbleibend hohe und reproduzierbare Qualität sicherzustellen.
Die PERI Pave Unterlagsplatte mit ihren herausragenden Eigenschaften ist ein verlässlicher Bestandteil der Betonsteinfertigung weltweit. Der Multiplexkern wird durch die kreuzweise Verleimung hochwertiger Birkenholzfurniere aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern hergestellt. Die PolypropylenBeschichtung ist speziell auf den Einsatz in Betonsteinwerken abgestimmt. Die zweite Generation dieser Beschichtung wird seit 2007 verwendet und bietet eine besonders hohe Schlagresistenz und Abriebfestigkeit. Das sorgt für eine lange Haltbarkeit der PERI Pave Unterlagsplatte.

Die Lebensdauer verlängern
Regelmäßige Laboruntersuchungen der PERI Pave Unterlagsplatten zeigen, dass der Sperrholzkern auch nach vielen Einsatzjahren noch in sehr gutem Zustand ist. Ist die Oberfläche der Pave Unterlagsplatten durch produktionsbedingten Verschleiß abgenutzt, lässt sich die Lebensdauer durch eine vollflächige Oberflächenreparatur verlängern. Bei der seit 2007 verwendeten PolypropylenBeschichtung der PERI Pave konnten die Abriebeigenschaften deutlich verbessert werden. Eine vollflächige Reparatur kann daher vor allem die Nutzungsdauer der Unterlagsplatten erhöhen, die bis etwa 2006 mit der ersten Beschichtungsgeneration ausgeliefert wurden. Dies schließt nicht aus, auch die aktuelle PolypropylenBeschichtung bei Bedarf zu erneuern.

Erfahrenen Spezialisten als Partner gewonnen
Für PERI lag es nahe, für die vollflächige Reparatur mit einem erfahrenen Partner zu kooperieren. PyraTec hat die Unterlagsbretter vieler Produktionsanlagen aufbereitet und kann auf sehr zufriedene Kunden verweisen. Zudem bietet der Spezialist für Sanierung verschiedene ServiceLeistungen und Sonderreparaturen an, die im Zuge der Zusammenarbeit exakt auf die Anforderungen der PERI Pave Unterlagsplatten zugeschnitten wurden.
In der Praxis empfiehlt PERI seinen Kunden in Betonsteinwerken, das Nordhorner Unternehmen mit der Reparatur der PERI Pave Unterlagsplatten zu beauftragen. Durch diese Zusammenarbeit kann PERI nun seinen Kunden auch auf alle Fragen der Sanierung eine Antwort geben und entsprechende Lösungen anbieten.

Individuell abgestimmte, vollflächige Reparatur
PyraTec stimmt notwendige Reparaturarbeiten individuell mit dem jeweiligen Auftraggeber ab und berät intensiv über mögliche Reparaturlösungen. Für die Angebotserstellung wird mindestens eine Referenzplatte gesichtet und instandgesetzt, so kann der Kunde das zu erwartende Ergebnis gut beurteilen. Zudem ist es üblich, dass das Betonsteinwerk die sanierte ReferenzUnterlagsplatte nochmals in der Produktion testet, bevor die Reparatur dann konkret beauftragt wird.
PyraTec bietet grundsätzlich zwei unterschiedliche ReparaturVarianten mit folgenden Verfahrensschritten und Ergebnissen:

  • Renocare C
    Trocknen und Schleifen der Unterlagsplatten; Verfüllen und Spachteln von Rissen und Vertiefungen mit einem Mehrkomponentenkunststoff
    Ergebnis
    fugenlose und planebene Plattenoberfläche
     
  • Renocare Special
    Verfahren wie bei Renocare C, zusätzliches Aufbringen einer neuen, 1,6 mm starken KunststoffLaminatbeschichtung je Plattenseite
    Ergebnis
    fugenlose, planebene und abriebfeste Plattenoberfläche durch ein neues Kunststofflaminat

Praxisgerecht und erprobt in jeder Hinsicht
Auch die Logistik für die Sanierung ist effizient und durchdacht – ganz ohne Produktionsausfall: Die Bearbeitung der Platten erfolgt chargenweise – jeweils für eine volle LKWLadung. Wenn die ersten, sanierten Unterlagsplatten ins Werk zurücktransportiert werden, folgen nach und nach die weiteren Chargen. Das minimiert zudem den Transportaufwand.
Die Kooperation zwischen PyraTec und PERI wurde im Laufe des Jahres sorgfältig vorbereitet. Insbesondere die Reparaturmöglichkeiten und Materialien wurden exakt auf die PERI Pave abgestimmt und in der Praxis getestet. Die überzeugenden Ergebnisse zeigen, dass die Betonsteinwerke sich auf sehr hohe, gewohnte Qualitätsstandards verlassen können.

Pressekontakt | PERI Deutschland
Sie haben Fragen zu einer Veröffentlichung oder benötigen zusätzliche Informationen? Dann kontaktieren Sie uns – wir helfen gerne weiter: presse@peri.de