You are on PERI's international website. Click here to switch to PERI USA. Click here to view all PERI websites.

Wohnhaus in Owingen

Projektdaten

Standort: Owingen, Deutschland

Der Keller des Einfamilienhauses im Neubaugebiet von Owingen/Bodenseekreis wird in zwei Takten geschalt. Den quadratischen Grundriss umfassen 24 cm starke und 2,60 m hohe Stahlbetonwände. Das ausführende Bauunternehmen setzt die MAXIMO Rahmenschalung erstmals ein.

Anforderungen

  • Herstellen der Fundamente und Wände
  • Erstmaliger Einsatz des Wandschalungssystems MAXIMO
  • Schneller Baufortschritt
  • Geringer Personaleinsatz

Kunde

Metzger GmbH, Wilhelmsdorf

Projektbetreuung

PERI Niederlassung Weißenhorn

Kundennutzen

  • Verkürzte Schalzeiten
  • Kurze Bauzeit
  • Wenige Mitarbeiter erforderlich
  • Kosten- und Zeitersparnis
  • Schnelle Amortisation
  • Professionelle Einführung in die Anwendung neuer Systeme durch PERI Fachberater vor Ort
Felix Metzger
Bauunternehmer

Ich habe mich für PERI MAXIMO entschieden, weil mich die – im Vergleich zu allen anderen Wandschalungssystemen – bessere und fortschrittlichere Technik überzeugt hat. Positiv beeindruckt bin ich außerdem vom PERI Service und vor allem von der unkomplizierten Vor-Ort-Betreuung.

PERI Lösung

  • Durch die Verwendung des konischen MX Ankers kommt das MAXIMO System ohne Distanzrohre und Konen aus. Die Bedienung erfolgt von einem Mann und von einer Seite aus.
  • Die Elementverbindung mit dem bewährten BFD Richtschloss bringt zusätzliche Zeitvorteile, denn damit lassen sich Passholz- und Wanddickenausgleiche bis zu 10 cm mit nur einem Verbindungsteil überbrücken.
  • Für die durchlaufende Bewehrung im Übergangsbereich zwischen Takt 1 und 2 verwendet das Baustellenteam das Abschalelement, hierbei verhinderte eine dauerhaft haltbare Gummilippe am Mittelteil zuverlässig das Auslaufen des frischen Betons.

PERI Systeme im Einsatz