You are on PERI's international website. Click here to switch to PERI USA. Click here to view all PERI websites.

Wohnhaus in Owingen

Projektdaten

Standort: Owingen, Deutschland

Der Keller des Einfamilienhauses im Neubaugebiet von Owingen/Bodenseekreis wird in zwei Takten geschalt. Den quadratischen Grundriss umfassen 24 cm starke und 2,60 m hohe Stahlbetonwände. Das ausführende Bauunternehmen setzt die MAXIMO Rahmenschalung erstmals ein.

Anforderungen

  • Herstellen der Fundamente und Wände
  • Erstmaliger Einsatz des Wandschalungssystems MAXIMO
  • Schneller Baufortschritt
  • Geringer Personaleinsatz

Kunde

Metzger GmbH, Wilhelmsdorf

Projektbetreuung

PERI Niederlassung Weißenhorn

Kundennutzen

  • Verkürzte Schalzeiten
  • Kurze Bauzeit
  • Wenige Mitarbeiter erforderlich
  • Kosten- und Zeitersparnis
  • Schnelle Amortisation
  • Professionelle Einführung in die Anwendung neuer Systeme durch PERI Fachberater vor Ort
Portrait von Felix Metzger, Bauunternehmer von Metzger GmbH, Wilhelmsdorf
Felix Metzger
Bauunternehmer

Ich habe mich für PERI MAXIMO entschieden, weil mich die – im Vergleich zu allen anderen Wandschalungssystemen – bessere und fortschrittlichere Technik überzeugt hat. Positiv beeindruckt bin ich außerdem vom PERI Service und vor allem von der unkomplizierten Vor-Ort-Betreuung.

PERI Lösung

  • Durch die Verwendung des konischen MX Ankers kommt das MAXIMO System ohne Distanzrohre und Konen aus. Die Bedienung erfolgt von einem Mann und von einer Seite aus.
  • Die Elementverbindung mit dem bewährten BFD Richtschloss bringt zusätzliche Zeitvorteile, denn damit lassen sich Passholz- und Wanddickenausgleiche bis zu 10 cm mit nur einem Verbindungsteil überbrücken.
  • Für die durchlaufende Bewehrung im Übergangsbereich zwischen Takt 1 und 2 verwendet das Baustellenteam das Abschalelement, hierbei verhinderte eine dauerhaft haltbare Gummilippe am Mittelteil zuverlässig das Auslaufen des frischen Betons.

PERI Systeme im Einsatz