You are on PERI's international website. Click here to switch to PERI USA. Click here to view all PERI websites.

Einfamilienhaus in Markdorf

Projektdaten

Standort: Markdorf, Deutschland

  • Das Architektenhaus mit Blick auf den Bodensee besticht durch seine Sichtbetonfassade.
  • Die bis zu 6,60 m hohen Stahlbetonwände sind 20, 24 und 30 cm stark.

Anforderungen

  • Herstellen der Fundamente, Wände und Decken
  • Sichtbetonqualität
  • Kurze Schalzeit
  • Geringer Personaleinsatz

Kunde

Berti Müller, Markdorf

Projektbetreuung

PERI Niederlassung Weißenhorn

Kundennutzen

  • Exzellente Sichtbetonqualität
  • Kurze Bauzeit
  • Wenige Mitarbeiter erforderlich
  • Kosten- und Zeitersparnis
Berti Müller
Unternehmer

MAXIMO hat hervorragend funktioniert – die Ein-Mann-Bedienung mit dem MX Anker ist richtig gut. Und in Verbindung mit der PERI Schalungsplanung erzielen wir super Sichtbetonergebnisse.

PERI Lösung

  • Liegender Einsatz der MAXIMO Schalungselemente zur Herstellung der Streifenfundamente.
  • Um die gewünschte Sichtbetonqualität zu erreichen, werden ausschließlich 120-cm-Elementbreiten aus der MAXIMO Rahmenschalung verwendet, sodass in Verbindung mit den mittigen Ankerstellen ein gleichmäßiges Fugen- und Ankerraster erzielt werden kann.
  • Mithilfe des Absatzadapters und des BFD Richtschlosses lassen sich auch Wanddickensprünge ohne zusätzlichen Aufwand realisieren.
  • Aufgestockt eingesetzte MAXIMO Elemente MX 330x120 ergeben für die 6,60 m hohen Außenwände ein geordnetes Betonbild.
  • Durch den einseitig bedienbaren MX Anker ist das PERI UP Bewehrungsgerüst zum Schließen der Schalung nur auf einer Seite notwendig.
  • Die Stahlbetondecke wurde mit SKYDECK Paneelen geschalt, unterstützt durch MULTIPROP 625 Alu-Deckenstützen. Sie werden in den auskragenden Bereichen durch MRK Rahmen zu Lasttürmen verbunden.