You are on PERI's international website. Click here to switch to PERI USA. Click here to view all PERI websites.

V & A Museum of Design, Dundee, Vereinigtes Königreich

Projektdaten

Standort: Dundee, Vereinigtes Königreich

  • Wichtiger Teil eines umfangreichen Ufersanierungsprojekts in Dundee; nach Fertigstellung präsentiert das Museum das Beste was schottisches Design zu bieten hat.
  • Architektonisches Meisterstück des bekannten japanischen Architekten Kengo Kuma
  • Komplexe Betonarchitektur in Kombination mit Glasfassaden und Betonfertigteil-Fassadenelementen

Anforderungen

  • Aufwändige Rundungen und einzigartig verwinkelte Wände erforderten eine maßgeschneiderte Schalungs- und Gerüstlösung
  • Hohe Anforderungen an die Oberflächenqualität
  • Geringe Lagerfläche auf der Baustelle erforderte ein optimal abgestimmtes Montage- und Logistikkonzept, um sicherzustellen, dass das Material just-in-time zum Zeitpunkt des Bedarfs auf der Baustelle war

Kunde

Carey’s Civil Engineering

Kundennutzen

  • Zwei PERI Projektmanager sicherten den ständigen Nachschub an maßgeschneiderter Freiformschalung.
  • Perfekt abgestimmtes Logistikkonzept minimiert den Bedarf für Lagerplatz und Montagefläche auf der Baustelle.
  • Durchdachte Ablaufplanung und übergreifende Zusammenarbeit ermöglichten die tägliche Lieferung von 5 maßgeschneiderten Schalungseinheiten über einen Zeitraum von 60 Wochen.
Porträt von Ed Morgan, Projektingenieur bei Carey’s Civil Engineering
Ed Morgan
Projektingenieur

Die Abstimmung zwischen Carey's und PERI war entscheidend, um die erforderliche Lieferung von fünf maßgeschneiderten Schalungskörpern pro Arbeitstag über einen Zeitraum von 60 Wochen aufrecht zu erhalten.

PERI Lösung

  • Zwei PERI Projektmanager überwachten die Einhaltung der technischen Anforderungen und die gesamte Produktion der Freiformschalungen zu überwachen.
  • Um der Geometrie der Konstruktion gerecht zu werden, lieferte PERI Freiformschalungen – basierend auf VARIO Paneelen und VARIOKIT Gespärreeinheiten mit 2.500 mm Breite und variabler Tiefe und Höhe – maßgeschneidert angepasst an die aufwändige Formgebung des Bauwerks.
  • VARIO bot die notwendige Flexibilität für die Konstruktion der 1.277 maßgefertigten Schalungselemente, von denen jeder mit Geschick und Geduld gefertigt wurde, um die präzisen Anforderungen der Architektur zu erfüllen.
  • Um Kosten und Montagezeit möglichst gering zu halten, wurde zur Herstellung von geraden Wänden die TRIO Rahmenschalung eingesetzt.
  • Das Traggerüst konnte erst demontiert werden, nachdem das Dach installiert war. Daher musste die Gerüstkonstruktion an die Neigungen und Rundungen der Wände angepasst werden, außerdem den Betonlasten nach dessen Aushärten standhalten. Neben MULTIPROP Stützen waren über 5.000 zusätzliche SLS Schwerlastspindeln eingesetzt, um die schwergewichtigen Wände abzustützen.
  • Auch das PERI UP Traggerüst kam zum Einsatz, es war das ideale Traggerüst für die Abstützung der Wandschalung. Das tragfähige, sehr leichte und flexible Modulgerüst sorgte für sichere und stabile Arbeitsplattformen sowohl für die Montage der Schalung als auch für den späteren Zugang. PERI UP ließ sich in der Höhe in 250 mm Schritten anpassen, das ermöglichte den optimalen Zugang bei den stark variierenden Betonierhöhen.
  • In Zusammenarbeit mit Careys wurden die Lieferungen im Voraus geplant, so dass die Schalung dem Bedarf vor Ort optimal angepasst war. Durch die Optimierung des Platzbedarfs konnte die Materialmenge auf der Baustelle auf ein Minimum reduziert werden. Das stellte sich als großer Vorteil für das Projekt heraus, angesichts der großen Menge an weiterem Baumaterial, das vor Ort benötigt wurde.