You are on PERI's international website. Click here to switch to PERI USA. Click here to view all PERI websites.

Musée Würth, Frankreich

Projektdaten

Standort: Erstein, Frankreich

Kunstmuseum aus zwei 70 Meter langen Quadern aus Sichtbeton und einem zentral gelegenen gläsernen Auditorium

Bauzeit: bis 2007

Architekt: Jacques und Clément Vergély, Lyon

Anforderungen

  • glatte Betonoberflächen mit vorgegebenem Schalhaut- und Ankerraster
  • hoher Betondruck von 120 kN/m² durch Verwendung von selbstverdichtendem Beton (SVB)
  • Wandhöhen bis 13,50 m ohne horizontale Betonierfuge

Kunde

Dicker SAS, Barr/Andlau, Frankreich

Kundennutzen

  • Erfüllung aller Sichtbetonanforderungen hinsichtlich Schalhautstößen, Schraubenpositionen und Ankerstellen
  • Zeitersparnis durch logische Montagefolgen und detaillierte Einsatzplanung
Serge Bellusso
Polier

Wir sind seit 15 Jahren mit PERI Schalungen vertraut und haben damit immer gute Sichtbetonergebnisse erzielt. Die Systeme sind leicht zu verstehen und es funktioniert und passt. Außerdem bietet uns PERI auf konkrete Fragen immer sofort kompetente Antworten und Lösungen. Deshalb kam bei diesen hohen Wänden für uns nur PERI VARIO in Frage. Das Ergebnis entspricht voll den Vorstellungen des Architekten.“

PERI Lösung

  • Schalhaut schachbrettartig angeordnet, von vorn geschraubt
  • PERI Fin-Ply Schalhaut (nicht saugende, beschichtete Schalhaut)
  • 14,00 m x 2,50 m große Trägerwandschalungselemente VARIO GT 24
  • 20 cm Trägerabstand für aufnehmbaren Betondruck 120kN/m²
  • gleichmäßiges Ankerraster 1,20 m x 0,85 m
  • Sichtbetonkupplung für stufenloses Dichtziehen der Elementstöße