You are on PERI's international website. Click here to switch to PERI USA. Click here to view all PERI websites.

Parkgarage „Lechstraße“, Landsberg

Projektdaten

Standort: Landsberg, Deutschland

Sanierungsmaßnahme der Parkgarage “Lechstraße” mit über 500 zentrumsnahen Stellplätzen

Tiefgaragensanierung zweier Parkdecks mit insgesamt 5.500 m² Bodenfläche

6 cm Betonabtrag am Boden mittels HDW-Strahlroboter sowie Freilegen der Armierung an Wandanschlüssen und Stützen

Anforderungen

  • Durchführung im vorgegebenen Zeitrahmen von September 2015 bis April 2016
  • Öffentliche, abschnittsweise Nutzung während der Bauarbeiten
  • Temporäre Ableitung hoher Auftriebslasten
  • Definierte, kontrollierte Vorspannung der temporären Durchstützung gemäß Bauwerksstatiker

Kunde

Hydro-Tech GmbH, Bobingen

Projektbetreuung

PERI Niederlassung Weißenhorn

Kundennutzen

  • Temporäre Bauwerksabfangung während Betoninstandsetzung mit planmäßiger Vorspannung und kontrollierter Entlastung
  • Hydraulisches, kraft- und wegkontrolliertes Vorspannen und Absenken unter Last
  • Einfache Montage und Demontage ohne aufwändige Hilfsmittel: 260 Stützeneinheiten durch 4-Mann-Team in nur 7 Arbeitstagen
  • Rasches Absenken und Umsetzen in den jeweils nächsten Bauabschnitt: 80 Stützen pro Tag
  • Verfügbarkeit im PERI Mietlager
  • Kostengünstige Lösung aufgrund Mietbarkeit und Vorhaltung nur einer mobilen Hydraulikeinheit
  • Durchführung der Sanierungsmaßnahmen innerhalb des geplanten Zeitrahmens – Fertigstellung zur Eröffnung der Badesaison des nahe gelegenen Inselbades
Wolfgang Stöckl
Polier

Wir sind mit dem Handling der PERI UP Schwerlaststützen sehr zufrieden. Mit der Hydraulikeinheit lassen sich die Stützen kontrolliert auf die vorgeschriebene Last vorspannen.

PERI Lösung

  • Lieferung von insgesamt 260 PERI UP Flex Schwerlaststützen HD zur temporären Abfangung der hohen Auftriebslasten aufgrund der Lage im Grundwasser
  • 4-stieliges Stützensystem auf Basis von PERI UP Flex Modulgerüstbauteilen mit Absenkspindel HD, Anschlussplatte und Kopfspindel im Fuß- und Kopfbereich

PERI Systeme im Einsatz