PERI UP Flex Stützturm MDS

Schnell montiert und sicher im System
Die Gerüstlösung PERI UP Flex Stützturm MDS im Einsatz beim Ersatzneubau der Potsdamer Hochbehälter.
SIcherheit mit dem PERI UP Flex MDS Stützturm

Produktbeschreibung

Der kranversetzbare PERI UP Flex Stützturm MDS ist durch seine innovative Montageabfolge eines der schnellsten und sichersten Traggerüstsysteme am Markt. Alle Einzelteile des Traggerüsts werden dabei systematisch im Schutz eines vorlaufenden Geländers montiert und auch demontiert.

Die kletternden Beläge sind integrierte Bestandteile und die zentralen Elemente des Turms. Sie beschleunigen die Handhabung und sorgen gleichzeitig für hohe Sicherheit.

Zur Ableitung von konzentrierten Lasten können bis zu 2 Vorsatzscheiben am Einzelturm angeschlossen werden. Der Abstand der Scheiben untereinander ist dabei entsprechend der statischen Anforderungen frei wählbar; die maximale Feldlänge in Riegelrichtung ist ≤ 1,50 m.

Durch die Kombination der Rahmen MDS 100 mit den Zwischenrahmen MDS 50 lässt sich der Stützturm MDS zudem in 50-cm-Schritten in der Höhe anpassen. Die letzte Ebene bildet immer der Endrahmen MDS 50. Die Feinjustierung zur Anpassung an die endgültige Höhe erfolgt stufenlos über Kopf- und Fußspindeln.

Vorteile

  • Bis zu 30% weniger Einzelbauteile sorgen für schnelles und wirtschaftliches Arbeiten.
  • Der Stützturm hat bis zu 40% weniger Gewicht als vergleichbare Systeme. Kein Systembauteil wiegt über 16 kg.
  • Der Stützturm PERI UP Flex MDS bietet eine hohe Sicherheit in sämtlichen Montagephasen und reduziert durch die innovative Montageabfolge Fehlanwendungen.

Technische Information

Aufbau nach Tabelle: bis 9,39 m
Zulässige Stiellast: bis zu 51,3 kN
Standfläche: Breite: 1,25 m | Länge: bis 3,0 m im 25 cm Raster