You are on PERI's international website. Click here to switch to PERI USA. Click here to view all PERI websites.

PERI UP Flex Fassadengerüst

Besonders anpassungsfähig und mit hoher Tragfähigkeit
Die Breite des Gerüsts ist nahezu beliebig wählbar und kann an vielfältige Anforderungen angepasst werden.
PERI UP flex Modul- Arbeitsgerüst: Auch runde Bauwerke sind mit PERI UP Flex einfach einrüstbar.
Anpassungen an die Gebäudeform erfolgen im einheitlichen Raster von 25 cm, das bietet hohe Flexibilität für komplexere Fassadeneinrüstungen
Bei der Montage fällt der Keil des Riegels durch seine eigene Schwerkraft in den Rosett-Knoten und verriegelt selbstständig.
Die Beläge werden direkt auf den Stahlriegeln montiert und ohne Zusatzbauteile abhebesicher gehalten.

Übersicht

Das Modulgerüst PERI UP Flex lässt sich zum Erstellen besonders tragfähiger Fassadengerüste einsetzen. Die Beläge werden direkt auf den Horizontalriegeln montiert, die Feldlängen sind im 25-cm-Raster anpassbar. Anschlüsse anderer Systembauteile sind im Knotenabstand von 50 cm an den Vertikalstielen machbar. Die integrierte Belagsicherung und der Gravity Lock für die Horizontalriegel beschleunigen die Montage. Optional lassen sich die Riegel aus sicherer Position vorlaufend montieren.  

Vorteile

  • Anpassungen erfolgen im einheitlichen Raster von 25 cm, das bietet hohe Flexibilität für komplexere Fassadeneinrüstungen 
  • Lückenlose Belagsebenen, da jedes Feld mit Systembelägen komplett und ohne Stolperstellen ausgelegt wird
  • Besonders tragfähig  –  Je nach Aufbau bis Lastklasse 6

Technische Informationen

Systembreite Regelausführung 75 cm oder 100 cm
Systembreite = 75 cm Lastklasse 1 bis 4 (0,75 kN/m² – 3,00 kN/m²)
Systembreite = 100 cm Lastklasse 1 bis 6 (0,75 kN/m² – 6,00 kN/m²)
Europäische Normen: EN 12810 und EN 12811
Gerüstfeldlängen: 50 cm, 75 cm, 100 cm, 125 cm, 150 cm, 200 cm, 250 cm, 300 cm
Einheitliches, metrisches Längen- und Breitenraster aller Systembauteile: 25 bzw. 50 cm
Kompatibel mit: PERI UP Easy Rahmengerüst

 

Sie haben Fragen zum System?

Kontaktieren Sie uns – wir helfen Ihnen gerne weiter.

Fachberater in Ihrer Nähe suchen
Porträt von Michael Koschorreck, Kolonnenführer und Andreas Dölz, Bauleiter bei BSB Bau- und Spezialgerüstbau Franke & Wagner GmbH
Michael Koschorreck | Andreas Dölz
Kolonnenführer | Bauleiter

Mithilfe der PERI Innovation in Form des beheizbaren Kederdaches konnten wir die Schneelast reduzieren und damit die Überbrückungs- und Lastabtragungskonstruktion wirtschaftlich gestalten – ein Ergebnis der sehr guten Zusammenarbeit mit den PERI Ingenieuren, die uns von der Planung bis zur Umsetzung auf der Baustelle unterstützt haben. Trotz schwieriger Bauwerksgeometrie benötigen wir aufgrund der form- und kraftschlüssigen Verbindung von PERI UP Flex keine zusätzlichen Überwürfe oder Überdeckungen. So hinterlässt die Einrüstung auch optisch einen einwandfreien Gesamteindruck und gibt die Silhouette des Torbaus in vergrößerter Form wieder. Dadurch kommen wir dem Wunsch des Bauherrn nach – mit dem Erfolg, dass täglich bis zu 8.000 Besucher das Gerüst bewundern.

Zum Projektbericht