You are on PERI's international website. Click here to switch to PERI USA. Click here to view all PERI websites.

10 Jahre MAXIMO

MAXIMO mit einseitig bedienbarer Ankertechnik feiert 10-jähriges Jubiläum

Sicher. Schneller. Schalen.

Die auf der bauma 2007 erstmals vorgestellte Rahmenschalung MAXIMO mit einseitig bedienbarer MX Ankertechnik überzeugt auch ein Jahrzehnt später durch enorme Wirtschaftlichkeit.

Einen wesentlichen Bestandteil der Rahmenschalung bildet die durchdachte und bewährte Ankertechnik, die bis heute mitverantwortlich für den großen Erfolg der MAXIMO ist. Die einseitige Bedienbarkeit des Ankers nur von einem Mann führt zu deutlich geringerem Personalbedarf und damit zu Zeit- und Kostenersparnissen.

Das Kernstück der MAXIMO Rahmenschalung: Die einseitige MX Ankertechnik. Der spezielle MX Anker ist einseitig bedienbar und wird ohne Hüllrohre und Konen eingesetzt. Die Wandstärke lässt sich am Anker einfach mittels Federstecker einstellen. Übliche Wandstärken sind durch Einprägung gekennzeichnet.

Die Ankerstellen sind bei allen Schalungselementen mittig angeordnet. Die Anzahl der benötigten Anker wird dadurch um bis zu 40 % reduziert. Jedes Ankerloch wird belegt, Randanker sind nicht erforderlich. Der konisch aufgebaute Ankerstab braucht keine Distanzrohre und Konen. Dies erlaubt die Bedienung des Ankers von nur einer Seite der Schalung – der Schließschalung. Damit wird nur ein Mann benötigt und es kann außerdem an der Stellschalung auf Zwischenebenen für die Absturzsicherung verzichtet werden. Darüberhinaus wird der erforderliche Arbeitsraum zwischen Stellschalung und z.B. angrenzender Bebauung oder Spundwänden erheblich reduziert.

Das MAXIMO Wandschalungssystem mit der einseitig bedienbaren Ankertechnik beschleunigt das Schalen von Wänden wesentlich. In nur 6 einfachen Arbeitsschritten sind die Schalvorbereitungen von nur einem Mann durchzuführen.
Die innovative und praxiserprobte MAXIMO Rahmenschalung bietet einige Vorteile: Schnelleres Ankern durch die einseitig bedienbare Ankertechnik ohne Distanzrohre und Kohnen; Weniger Anker durch die optimierte Anordnung der Ankerstellen; Besseres Betonbild durch das geordnete Fugen- und Ankerraster.

Ausgereift bis ins Detail

Die MAXIMO Rahmenschalung hat sich in den vergangenen Jahren erfolgreich im Markt etabliert und wurde durch die stetige Weiterentwicklung noch vielseitiger und flexibler. Mit neuen und ergänzenden Systembauteilen wurde das System über die Jahre hinweg optimiert und weiter abgerundet.

MAXIMO Rahmenelemente sowie Innen und Schachtecken sind auch in 3,00 m sowie 3,60 m Höhe verfügbar. Diese zusätzlichen Elementhöhen werden auf Wunsch geliefert und sorgen für weitere Zeitersparnis bei größeren Geschosshöhen zum Beispiel im gehobenen Wohnungsbau oder auch bei Tiefgaragen.

MAXIMO Elemente MX 18 | 300/360

MAXIMO Elemente inklusive Innen- und Schachtecken gibt es auch in 3,00 m und 3,60 m Höhe. Sie sind als Kaufartikel verfügbar und können auf Wunsch in Kundenfarbe gefertigt werden.

Zur Produktseite

Das MAXIMO Bühnensystem MXP bietet dank seiner einzigartigen Konstruktion maximale Sicherheit für alle Schalarbeiten auf der Baustelle. Das System wird dabei einfach mit dem Kran an der liegenden Schalungseinheit vormontiert.

MAXIMO Plattform MXP

Die Plattform MXP ist ein modulares Bühnensystem. Es wird mit dem Kran an der liegenden Schalungseinheit vormontiert und ist besonders für sehr hohe Sicherheitsanforderungen geeignet.

Zur Produktseite

Das Konsolensystem MXK bietet hohe Sicherheit bei geringem Montageaufwand. Die leichten Systembauteile lassen sich am Boden per Hand vormontieren.

MAXIMO Konsolensystem MXK

Das Konsolensystem MXK ist eine flexible Arbeitsbühne mit leichten Konsolen und integriertem Richtstützenanschluss; alle Einzelteile sind am Boden vormontierbar – ganz ohne Kraneinsatz.

Zur Produktseite

MAXIMO Rahmenschalung – das Produkt im Detail

Besuchen Sie die MAXIMO Produktseite und erfahren Sie mehr über technische Details des Schalungssystems.

Technische Informationen aufrufen


In der Praxis bewährt

Die Rahmenschalung MAXIMO wird seit 10 Jahren erfolgreich bei unterschiedlichen Bauprojekten eingesetzt und hat sich im Markt etabliert. Aufgrund der mittig angeordneten Ankerstellen und des perfekt aufeinander abgestimmten Fugen- und Ankerrasters lassen sich mit der MAXIMO auch äußerst ansprechende Betonergebnisse in Sichtbetonqualität erzielen.

Ansprechpartner

Sie möchten mehr über die MAXIMO Wandschalung erfahren und das System live erleben? Nutzen Sie hierzu unsere Fachberatersuche und finden Sie schnell und einfach einen kompetenten Ansprechpartner in Ihrer Region.

Fachberater in Ihrer Nähe finden

MAXIMO Produktbroschüre

Um weitere Informationen über das bewährte System zu erhalten, können Sie sich einfach die MAXIMO Produktbroschüre herunterladen

PDF herunterladen

Kundenmeinungen zur MAXIMO Rahmenschalung

Porträt von Markus Peterek, geschäftsf. Gesellschafter bei Pfirmann Industriebau GmbH & Co. KG, Pforzheim

"Die PERI MAXIMO verdient ihren Namen zu Recht: Maximales Ergebnis, wenn es auf Genauigkeit und ein gleichmäßiges, tolles Schalungsbild ankommt. So macht die Herstellung von Sichtbeton allen Mitarbeitern auf der Baustelle Spaß. Wir konnten bisher viele Planer von diesem Schalungssystem überzeugen."

Markus Peterek | Geschäftsf. Gesellschafter

Zum Projektbericht

Porträt von Carsten Müller, Polier von Krämer & Schief GmbH & Co. KG in Winnenden

"Mit MAXIMO geht es extrem schnell – wir benötigen weniger Kleinteile und das Bühnensystem bietet uns maximale Sicherheit. Darüber hinaus erzielen wir ein schönes, gleichmäßiges Betonbild."

Carsten Müller | Polier

Zum Projektbericht

Porträt von Volker Mayländer, Polier von Leonhard Weiß aus Göppingen

"Wir haben das Fugen- und Ankerbild vor Beginn der Schalungsarbeiten mit dem Architekten abgesprochen, seine Anforderungen an die Gestaltung konnten wir mit der MAXIMO einfach erfüllen. Gleichzeitig sparen wir mit dem System erheblich Zeit und in vielen Fällen auch Arbeitsgerüste und somit Kosten. Der MAXIMO Einsatz war für uns also von doppeltem Vorteil."

Volker Mayländer | Polier

Zum Projektbericht

Gruppenbild von Meinrad Kopp, Bauherr/Geschäftsführer, zusammen mit PERI Fachberater Richard Wetzel, Architektin Monika Veser und Bauunternehmer Hubert Neubrand.

"Ich bin hochzufrieden, die gute Ausführungs- und Sichtbetonqualität sind das professionelle Ergebnis einer sehr positiven Zusammenarbeit aller Beteiligten. Da das Endprodukt Sichtbeton für uns als solches wichtig ist, war es auch interessant, die Herstellung unter realen Baustellenbedingungen live mitverfolgen zu können."

Meinrad Kopp | Bauherr/Geschäftsführer (rechts im Bild)

Zum Projektbericht