You are on PERI's international website. Click here to switch to PERI USA. Click here to view all PERI websites.

Temporäre Gerüsttreppen als Flucht- und Rettungsweg

Gerüsttreppentürme als zweiter Rettungsweg sind besonders bei der Ertüchtigung bestehender Gebäude aufgrund geänderter Vorschriften relevant. Auch aus Gründen des Brandschutzes kann die Errichtung von Feuertreppen als zusätzlicher Fluchtweg eine große Rolle spielen. PERI bietet mit den Gerüsttreppen PERI UP Rosett Treppe Public und der PERI UP Flex Treppe 100 | 125 zwei flexible Systeme, die für die verschiedensten Ausprägungen von Treppentürmen geeignet sind. Aufgrund des oft temporären Charakters der Fluchttreppen bietet PERI die Systeme auch als Mietmaterial an.

Sie haben Fragen zu temporären Treppenlösungen?

Kontaktieren Sie uns - wir helfen Ihnen gerne weiter.

Fachberater in Ihrer Nähe suchen

PERI UP Rosett Treppe Public

Als Fluchttreppe bei öffentlichen Gebäuden kann die PERI UP Rosett Public flexibel an die Anzahl der Benutzer, an Geometrie und Lasten angepasst werden. Die Treppe mit kindersicherem Geländer erfüllt alle baurechtlichen Anforderungen an Steigmaße, Durchfallschutz und Geländeranpralllasten.

Mehr erfahren über die PERI UP Rosett Treppe Public         Zur Produktseite


PERI UP Flex Treppe 100 | 125

Der PERI UP Treppenturm besteht aus leichten Einzelteilen, verfügt über separate Podeste und kann bei einer zulässigen Belastung von 3,00 kN/m² in der Regelausführung bis zu einer Höhe von 50 m aufgebaut werden. Die Bautreppe gibt es in den Stufenbreiten 100 cm oder 125 cm und lässt sich als eigenständige Gerüsttreppe nutzen.

Mehr erfahren über die PERI Flex Treppe 100 | 125               Zur Produktseite

PERI UP Treppenturm als temporärer Flucht- bzw. Rettungsweg während einer Sanierungsmaßnahme.

14 m hohe PERI UP Gerüstlösung als Nottreppe während des Neubaus des Zentralklinikuma UKSH Kiel.

PERI UP Treppenturm als zusätzlicher Fluchtweg an einem Wohnhaus mit Kindergarten.

Platzsparender PERI UP Gerüsttreppenturm als temporäre Nottreppe an einer Hochhaus-Glasfassade.