05
Okt
15
Dez

Mit Sicherheit einfach: Systemlösung im Brückenbau

05. Oktober 2015

Radwegbrücke Frankenberg mit PERI VARIOKIT Gesimskappenkonsolen und dem PROKIT Seitenschutz. Radwegbrücke Frankenberg mit den montierten PERI VARIOKIT Gesimskappensystem und dem PROKIT Seitenschutz. Mitarbeiter der Krause & Co. Hoch-, Tief- und Anlagenbau GmbH aus Neukirchen beim Montieren der Schalung. Die PERI VARIOKIT Konsolen, welche von unten am Kragarm der Radwegbrücke Frankenberg fixiert wurden.

Presse Set

05. Oktober 2015
Frankenberg / Sachsen
  • Pressebericht (de)
  • 2.754 Zeichen (ohne Leerzeichen)
  • 4 Pressebilder
  • 34.4 MB
Presse Set herunterladen

Radwegbrücke, Frankenberg / Sachsen

Der VARIOKIT Ingenieurbaukasten erlaubt mit wenig unterschiedlichen, standardisierten Bauteilen maßgeschneiderte Lösungen für Brücken- und Tunnelbauwerke. Bei der Herstellung der Gesimskappen einer Radwegbrücke erwies sich die Konsolvariante als einfach und schnell zu montierendes System. Der PROKIT Seitenschutz ergänzte die PERI Lösung sinnvoll.

Beim Bau der knapp 70 m langen Radwegbrücke über die Zschopau im sächsischen Frankenberg arbeitete die Krause & Co. Hoch-, Tief- und Anlagenbau GmbH mit zwei Baukastensystemen von PERI. Die 4 m breite Stahlbetonbrücke wurde als 3-Feld-Brücke ausgeführt. Bei der Herstellung der Gesimskappen dienten VARIOKIT Gesimskappenkonsolen als sichere Arbeitsbühne und ermöglichten eine flexibel anpassbare Schalungsmontage und -ausrichtung. Die Systembauteile des Ingenieurbaukastens sind äußerst handlich und waren somit einfach und schnell zu montieren.

PERI Systeme lassen sich nahezu beliebig kombinieren. So wurde die Absturzsicherung zuverlässig mit Seitenschutzgittern des PROKIT Sicherheitssystems hergestellt. Auch hierbei vereinfachten die wenig verschiedenen, leichten Bauteile die Montage. Und die gelbe Pulverbeschichtung machte die umfassende Sicherheit weithin sichtbar.

VARIOKIT Gesimskappensysteme

So unterschiedlich wie die Brückenbaumethoden sind auch die Anforderungen an die Herstellung von Gesimskappen. Viele Randbedingungen beeinflussen deren Gestaltung und Herstellung. Für all diese Möglichkeiten bietet der VARIOKIT Ingenieurbaukasten die jeweils optimale Lösung:
Der Gesimskappenwagen VGW wird auf dem Brückenüberbau verfahren, die Lasten werden über eine Galgenkonstruktion und Ballast abgetragen. Dadurch lässt er sich an Störstellen und Querschnittsänderungen sehr flexibel anpassen, Verankerungen im Überbau werden nicht benötigt.

Die Gesimskappenbahn VGB läuft auf Rollen, die an der Brückenunterseite befestigt sind. Dadurch ist der komplette Überbau frei von Störungen und die zu schalende Kappe immer frei zugänglich, dies beeinflusst den Bauablauf positiv.
Speziell für kurze Brücken und Sanierungen ist die Gesimskappenkonsole VGK mit einer geschlossenen Bühne eine sichere und saubere Lösung. Die Konsolen werden von unten am Kragarm fixiert und mit Bohlen zu geschlossenen Bühnen ergänzt. Von diesen kompletten Bühnen aus lässt sich die Schalung sicher und bequem montieren und ausrichten. Im Falle von Brückensanierungen kann die Bühne auch zum Abriss der alten Kappe verwendet werden.

Bauunternehmen
Krause & Co. Hoch-, Tief- und Anlagenbau GmbH, Neukirchen

Projektbetreuung
PERI Niederlassung Chemnitz

Ihr Pressekontakt bei PERI
Martina Pankoke 
+49 (0)7309.950-1191
E-Mail schreiben