PERI UP Rosett Treppe Public

PERI UP Rosett Treppe Public 150, 200, 250: Treppengeometrie und Podestanordnung erfüllen die Anforderungen für öffentliche Zugänge.
PERI UP Rosett Treppe Public 150, 200, 250: Bei Großveranstaltungen sind Zugänge für große Menschenmengen zu schaffen. Dazu werden mehrläufige Treppenanlagen mit Unterteilungen durch innere Geländer eingesetzt.
PERI UP Rosett Treppe Public : Lösung für eine Messe: Treppe zu einer Fußgängerbrücke über eine mehrspurige Straße
PERI UP Rosett Öffentliche Treppe als Treppenturm im Inneren einer Kirche, der als Fluchttreppe bei einem Ausfall des elektrischen Aufzuges dient.
PERI UP Rosett Treppe Public: PERI unterstützt seine Kunden schon in der Planungsphase mit der Ausarbeitung verschiedener Lösungen. Am Ende erhält der Kunde die benötigten Pläne mit den dazugehörigen statischen Nachweisen.

Produktbeschreibung

Die Treppe PERI UP Rosett Public wurde für den öffentlichen Bereich und Publikumsverkehr entwickelt. Ob als Zugang für Großveranstaltungen oder als Fluchttreppe bei öffentlichen Gebäuden – PERI UP Rosett Public kann flexibel an die Anzahl der Benutzer, an Geometrie und Lasten angepasst werden. Die Treppe erfüllt alle baurechtlichen Anforderungen an Steigmaße, Durchfallschutz und Geländeranpralllasten. Ebenfalls wird die Sicherung gegen Vandalismus gewährleistet. Ein weiterer Vorteil ist die Verwendung von Standardstahlbelägen mit einer Länge von 2,50 m, die bis zu 600 kg/m2 tragen. Die PERI UP Rosett Public kann als Treppenturm bis 12 m Höhe oder als einläufige und abgewinkelte Treppe bis 30 m Höhe nach Aufbau- und Verwendungsanleitung gebaut werden.
 

Vorteile

  • Die Montage erfolgt nach statisch geprüfter Aufbau- und Verwendungsanleitung.
  • Das Lösen von Geländern ist nur mit speziellem Werkzeug möglich.
  • Breite Treppenanlagen können ohne zusätzliche Zwischengeländer gebaut werden.


Technische Information

Zulässige Belastungen: bis 7,5 kN/m²
Systembreiten: 1,50 m | 2,00 m | 2,50 m
Grundrissmaße Turm: 3,25 x 2,50 m